Dienstag, 30. November 2010, 18:23 Uhr
NABU

Was ist das?

1838
1
 

Die Auflösung

Rastede Nachdem Ihr so viel über mein Bilderrätsel im Album http://www.mein-rastede.de/Fotos/Album-ansehen_1632/ gegrübelt habt und schon so dicht an der Lösung ward, kommt hier die Auflösung:

Es ist ein Apfeldorn.

Der Apfeldorn (Crataegus lavallei `Carrierei´) ist aus dem Hahnensporn-Weißdorn und dem Mexikanischen Weißdorn gekreuzt worden. Er bekommt im Frühjahr weiße doldenartige Blüten.

Die nektarreichen Blüten locken Wildbienen, Schmetterlinge und andere blütenbesuchende Insekten an. Die orangeroten Apfelfrüchte hängen noch lange nach dem Laubfall an den Ästen und werden von Vögeln, Mäusen und Hasen gefressen.

In diesen Tagen entspricht der Baum buchstäblich seinem Namen.
Der Apfeldorn umsäumt nicht nur den Julius-Mosen-Platz in Oldenburg, sondern steht auch in unserem Vorgarten, wird zur Zeit allerdings als Weihnachtsbaum mit Lichterkette zweckentfremdet.

Ihr ward also wirklich ganz dicht 'dran...

Leserkommentare (1)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin