Dienstag, 24. November 2009, 11:02 Uhr
Natur

Hexenbesen

3009
3
 

oder auch "Zweigsucht " genannt

Rastede Jetzt im Herbst sind sie wieder zu sehen. Die Hexenbesen. Ich habe sie auf den Birken am Turnierplatz endeckt und mich bei Wikipedia schlau gemacht. Ein Pilz soll Schuld sein am unkontrollierten Wachstum der kleinen, gebündelten Zweige. Der Pilz bildet Schläuche auf der Oberfläche der Äste und verursacht dauerhafte Wuchsstörungen. Dadurch kommt es zu der Zweigsucht. Vor allem in Birken können diese Hexenbesen sehr groß werden und beeinflussen das Wachstum der Birken negativ. Es ranken sich viele wundersame Geschichten um diese Auswüchse an den Bäumen. Vielleicht war die Birke auch Landeplatz für einige Hexen und sie haben dort einfach ihren alten Besen entsorgt.

Leserkommentare (3)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin