Dienstag, 22. Dezember 2009, 09:01 Uhr
Pulverschnee

Winter

2145
1
 

Vielleicht habe ich ja die kleine Marie von Justin beobachtet.

Rastede Einen Handschuh habe ich im Wald entdeckt. Noch ist er an der Kinderhand, bis er sich auf einem Ast versteckt. Das Kind ist durch den Wald gerannt. Vielleicht hockt dort der Weihnachtsmann. Der hinter einer Tanne friert, das Kind zieht so in seinen Bann. Dass es seinen warmen Fäustling verliert. Oder ist es der erste Pulverschnee? Kinderhände greifen hinein, anders das Gefühl, als beim grünen Klee. Millionen Eiskristalle müssen das sein. Vater, Mutter gucken und suchen. Den Handschuh, den Blick weit und offen, hinter den Eichen und den Buchen. Da werden sie vom ersten Schneeball getroffen. Worte klingen durch Zeit und Raum. Die Hände warm vom vielen Lachen, Schneemannbauen, ein weißer Traum. Das werden wir jetzt öfter machen.

Leserkommentare (1)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin