Freitag, 26. November 2010, 20:51 Uhr
wie ich bin

Die Geschwister

3671
2
 

und ihr Frauchen

Rastede Nein. Anders als Lissy, ist Lotte nicht. Sie ist eben auch eine ganz normale Jack Russell Dame. Wenn man denn bei der Rasselbande noch von "normal" sprechen kann. Und doch ist sie ein wenig anders, als ihre Schwester. Ihr Leben besteht aus drei Höhepunkten. Spazierengehen, Fressen, Schlafen. Gäste verkläfft sie meistens ohrenbetäubend. Gelangweilt nimmt sie Pausen auf dem Spaziergang in Kauf, wenn Frauchen einen kleinen Plausch mit dem N@chbarn hält. Schnüffeleinheiten mit anderen Hunden müssen auch nicht dringend sein und nach dem Fressen könnte ich den sauber geleckten Fressnapf, so wieder in den Schrank stellen. Vielleicht aber ist es ja Lissy, die so ganz anders ist. Schon eine Stunde vorher wandert ihr erwartungsvoller Blick zur Haustür, wenn ich ihr erzähle, dass Besuch kommt. Dass sie noch nicht mitsingt, wenn Ingrid mich besucht, ist ein kleines Wunder. Auf dem Spaziergang wird jedes Fahrrad begutachtet, es könnten ja Silke und Gina sein und bei kleinen Kindern vermutet sie erst einmal, dass müssen die Enkelkinder von Frauchen sein. Aber wie schon einmal erzählt, es sind eben keine "Zwillinge" und ich möchte keinen von den Schwestern missen.

Leserkommentare (2)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin