Donnerstag, 17. Juni 2010, 23:13 Uhr
Feuerwehr

Zur rechten Zeit, am rechten Ort

3480
4
 

in Rastede.

Rastede Schon lange habe ich mir angewöhnt, alle elektrischen Geräte in meiner Wohnung bei Abwesenheit auszustellen. Der Fernseher wird aus dem Standby genommen, die Kaffeemaschine, die Mikrowelle werden kontrolliert und Wäschetrockner und Waschmaschine haben Auszeit. Heute ist es trotzdem passiert und Gott sei Dank war ich daheim. Immer noch Feuer und Flamme und in Gedanken beim gestrigen Ausflug nach Hamburg, hatte sich das meine Waschmaschine wohl zu Herzen genommen. Ich saß vor dem PC, mir rauchte der Kopf und im Badezimmer rauchte inzwischen die Waschmaschine. Beim Gang durch den Flur, musste ich feststellen, dass dieser brenzlige Geruch nicht aus meinem Kopf kam, sondern aus der Waschmaschine. Mein Herz stockte einen Moment lang. Was tun! Ich dachte an Gartenschlauch, an wichtige Papiere und an meine Hunde und zu guter Letzt, dann doch an die Feuerwehr. Mein Haus steht, die Waschmaschine steht im Garten. Ein wenig feurig riecht es noch in meiner Wohnung,..aber das liegt sicher an der hilfsbereiten freiwilligen Feuerwehr. DANKE

Leserkommentare (4)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin