Donnerstag, 24. Juni 2021, 13:44 Uhr
Landwirtschaft / Insekten / Bienen

Europäische Initiative für Bienen und Bauern

246
0
 

Eine bienenfreundliche Landwirtschaft für eine gesunde Umwelt

Rastede / Ammerland / Oldenburg Bienen und Bauern - statt Agrarindustrie

Die Deutche Umwelthilfe hat eine EU-weite Unterschriftenaktion gestartet, die am 30. September endet. Das Ziel ist, 1 Million Unterschrifetn zu erreichen.
"Um die Bienen und die Gesundheit der Menschen zu schützen, fordern wir die Kommission auf, den Einsatz synthetischer Pestizide bis 2035 schrittweise zu beenden und die Landwirte bei der Umstellung zu unterstützen" (Deutsche Umwelthilfe).
Inzwischen finden die Bienen in Städten ein bereeseres Nahrungsangebot als in der freien Landwirtschaft. Das ist doch kpmplett verrückt!!

Persönliche Erfahrungen

Ich beobachte und fotografiere unsere Insekten in meiner Region (Rastede-Loy) seit Jahren und weiß sehr gut, wo und wie hier in der näheren Umgebung Pestizide in großen Mengen im Freiland verbracht werden.
Leider musste ich feststellen, dass das Insektenvorkommen in meinem Garten und Umfeld in den letzten Jahren immens abgenommen hat, obwohl die EU bereits einige Gifte aus der Reihe der Neonikotinoide für die Anwendung im freien Land verboten hat. Das gibt mir sehr zu denken!

Umweltinsitut München

„Ein Verbot von synthetischen Pestiziden wäre nicht nur gut für die Biene, sondern auch für uns. Ackergifte wie Glyphosat oder Chlorpyrifos gelangen über Obst und Gemüse in großen Mengen auf unsere Teller – obwohl sie im Verdacht stehen, Krebs, Nervenleiden und Gehirnschäden zu verursachen“ (UI-München). Das ist ein schleichender Prozess, von dem wir nichts merken. Aber es muss uns allen zu denken geben, welchen Gefahren wir uns langfristig aussetzen.
Und was sagen wir unseren Kindern später, wenn sie fragen: Warum habt ihr nichts gemacht?

Es ist nie zu spät

Weiter Infos mit Unterschriftaktion: Bienen und Bauern retten

Es ist Zeit endlich aufzuwachen!!

Genießen sie soweit möglich die freie Natur und passen sie gut auf sich auf!

MfG
J. Helmerichs (`Pete J Probe´ als Blogger)








Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor