Montag, 05. November 2018, 06:55 Uhr
GVO Oldenburg / Berlin / Hockey

Hockeyjugend in der Hauptstadt

131
0
 

Stadt Oldenburg Berlin – Am Wochenende 04./05.11 fuhren 23 Jugendliche der U14 vom GVO Oldenburg zum 11. Peter-Bartlewski-Turnier nach Berlin. In einem starken Teilnehmerfeld konnte der GVO in einigen Spielen gut mithalten.

Die Knaben A spielten mit zwei Mannschaften beim Turnier. Die erste Mannschaft durfte dabei zuerst gegen die Zehlendorfer Wespen antreten, die in vielen Jugendaltersklassen zu den besten Deutschlands gehören. In einem engen Spiel stand der GVO kompakt und machte die Räume für den Gegner eng. Erst nach 5 Minuten Spielzeit erzielten die Wespen ihr erstes Tor. Kurz nach Wiederanpfiff konnten die Jungs vom GVO durch einen schön herausgespielten Konter durch Linus Zurawski, der nach einem Solo auf Ben Pollock ablegte, den Ausgleich erzielen. Es wurde noch einmal spannend. Kurz vor Ende musste sich der GVO allerdings mit 1:2 geschlagen geben. Im Duell der ersten gegen den Berliner HC (0:5), der regelmäßig um die deutsche Meisterschaft spielt, ging es um Schadensbegrenzung. Dennoch ein passables Ergebnis, konnte der Gegner in der zweiten Halbzeit doch nur noch ein Tor erzielen.

Die zweite Mannschaft startete auch gegen die Wespen in das Turnier. Dieses Spiel gewannen die Wespen mit 0:7. Das letzte Spiel des Tages hieß GVO1 gegen GVO2. Beide Mannschaften haben hier ihr Bestes gegeben. Die erste Vertretung gewann 2:0.

Am nächsten Tag durfte dann auch die zweite Mannschaft gegen den Berliner HC antreten. Das Ergebnis hier war 0:6. In den letzten Vorrundenspielen ging es für die beiden Oldenburger Mannschaften noch gegen den Ausrichter. Den Club für Leibesübungen Berlin (CfL). Es sollten zwei spannende Spiele werden, die lange offen waren. Die erste Mannschaft gewann ihr Spiel mit 1:0. Die zweite verlor ihr Spiel knapp mit 0:1. Im abschließenden Spiel um Platz 3 trat der GVO1 erneut gegen den CfL an. Durch eine Fehlentscheidung verlor der GVO dieses Spiel knapp mit 1:0


Die Mädchen vom GVO Oldenburg, die ohne Torwart nach Berlin gefahren sind, spielten im ersten Spiel am Samstag gegen den Harvestuhuder THC, der mit den Damen und Herren in der 1. Bundesliga spielt. Der GVO konnte am Anfang sehr gut mithalten und sich einige Chancen herausspielen. Dennoch war es der HTHC, der das erste Tor schoss. Gegen den späteren Turniersieger hieß es am Ende 0:6.

Im zweiten Spiel war der Gegner der SC Charlottenburg. Der GVO hatte zwar mehr Spielanteile, verlor aber durch drei Strafeckentore mit 0:3.

Im dritten Spiel war die zweite Mannschaft vom Club für Leibesübungen der Gegner. In einem hart umkämpften Spiel gewannen die Mädels mit 1:0. Im letzten Spiel am Samstag musste die erste vom CfL gegen den GVO spielen. Nach drei Spielen in den Beinen und wenig Pause, konnten die Mädchen am Anfang noch ganz gut mithalten. Am Ende war allerdings die Luft weg und die Oldenburgerinnen verloren deutlich.

Am Sonntag war noch alles drin. Der GVO konnte noch den dritten Platz erreichen. Dafür war ein Sieg gegen die Turngemeinde in Berlin (TiB) nötig. Auch hier hatte der GVO mehr Spielanteile und konnte sich einige gute Chancen erarbeiten. Leider wurde allen Chancen, vom guten gegnerischen Torwart vereitelt. In der letzten Minute des Spiels war es dann ein Konter, der alle Chancen für den dritten Platz zu Nichte machte. Die TiB gewann mit 0:1 gegen den GVO. Im abschließenden Spiel um Platz 5, war der Gegner erneut TiB, mit denen der GVO noch eine Rechnung offen hatte. Diesmal schossen die Berliner am Anfang ein Tor, woraufhin die TiB sich auf das Verteidigen konzentrierte. Es gab nur noch wenige Torchancen für den GVO, die dann auch noch vom guten Torwart vereitelt wurden. Jonna Jäger vom GVO hielt in dem Spiel sogar einen 7-Meter. Am Ende wurde der GVO guter sechster, in einem stark besetzten Turnier.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin