Dienstag, 20. März 2018, 10:21 Uhr
Verbale Gewalt / Körperliche Gewalt / Stalking

Beratungs- und Interventionsstelle BISS

89
0
 

04431-948585

Landkreis Oldenburg Ist das schon „häusliche Gewalt“?

„Mein Mann schreit in letzter Zeit häufiger als sonst. Er wird dann richtig bedrohlich und macht mir Angst!“
„Mein Ex-Freund hört nicht auf, mir über Whats App zu schreiben!“
„Mein Lebensgefährte engt mich immer mehr ein und kontrolliert jeden meiner Schritte!“
Wenn Personen in Ihnen Gefühle wie Angst, Druck oder Unwohlsein auslösen, kann es hilfreich sein, sich jemanden anzuvertrauen.
Sie erleben nämlich nicht nur „häusliche Gewalt“, wenn Ihnen körperlicher Schaden zugefügt wird!
Sie erleben auch häusliche Gewalt, wenn Ihnen z.B. Folgendes widerfährt:
• wenn Sie gedemütigt, beschimpft oder bedroht werden
• wenn Ihnen der Kontakt zu Freunden und zur Familie verboten wird,
• wenn Ihre Chats, Telefonate etc. kontrolliert werden,
• wenn Sie im Haus eingesperrt werden,
• wenn Ihnen der Kontakt zu ihren Kindern verboten wird oder die Kinder als Druckmittel eingesetzt werden,
• wenn Ihnen kein oder sehr wenig Geld zur Verfügung gestellt wird,
• wenn Ihnen die Berufstätigkeit verboten wird oder sie zur Arbeit gezwungen werden,
• wenn Ihr Partner oder Ihre Partnerin im beruflichen oder im privaten Umfeld, schlecht über sie spricht oder sie für „verrückt“ erklärt

In solchen oder ähnlichen Fällen bietet die Beratungs- und Interventionsstelle (BISS) des Landkreises Oldenburg Unterstützung an. Sie können uns telefonisch kontaktieren, über Sorgen und Unsicherheiten im Umgang mit der Gewalt sprechen und sich über mögliche, nächste Schritte informieren.
Unsere Beratungen sind hierbei kostenfrei, vertraulich und freiwillig.
Wie Sie uns erreichen?
Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt (BISS)
Delmenhorster Straße 6
27793 Wildeshausen
Tel.: 044 31 / 94 85 85
Fax: 044 31 / 94 60 53
Email: aufwind@oldenburg-kreis.de
Internet: http://biss.oldenburg-kreis.de

Erreichbar:
Montag, Dienstag & Freitag von 10 - 12 Uhr und
Mittwoch von 13 – 15 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Hinterlassen Sie uns eine Nachricht, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Wir sind Ansprechpartnerinnen für alle Fragen bezüglich häuslicher Gewalt, sei es im privaten, nachbarschaftlichen und/oder beruflichen Kontext!
Ebenso beraten wir auch Angehörige und Fachkräfte, die Betroffene unterstützen wollen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor