Montag, 22. Juni 2015, 22:33 Uhr
Hammefahrt

Rudertour auf der Hamme

1061
0
 
Artikel von

Viel Spaß hatten die Teilnehmer des Ruderkurses für Anfänger bei einer Tagesfahrt auf der Hamme.

Wildeshausen / Großenkneten Mit einer Abschlussfahrt am vergangenen Sonntag wurde der Ruderkurs für die Anfänger erfolgreich beendet. Früh morgens trafen sich die Teilnehmer des Anfängerkurses und einige erfahrene Ruderer zum Verladen der Boote auf dem Vereinsgelände. Dann ging es auf nach Osterholz-Scharmbek an die Hamme, einem breiten, gemächlich fließenden Fluss.

Bei Tietjenshütte wurden die Boote eingesetzt. Die gut gelaunten Mannschaften ruderten flussaufwärts durch das Teufelsmoor bis zur ersten handbetriebenen Schleuse. Fahrtenleiter Uwe Spalthoff nutzte die Gelegenheit, den Teilnehmern die Funktion der  Schleuse zu erklären, da diese auch gerne von Ruderern genutzt wird, um noch weiter ins Moor zu fahren. Nach einer Pause mit einem ausgedehnten Picknick im Sonnenschein ging es dann wieder zurück.

Auf halber Strecke legte die Gruppe mit ihren Booten am Hammehafen Worpswede an, um sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken. Bei perfektem Ruderwetter ging es dann weiter zur Einsatzstelle. Nach geruderten 24 Kilometern wurden die Boote aus dem Wasser genommen, abgeriggert, d. h. auf die Fahrt mit dem Anhänger vorbereitet und verladen.

Am Vereinsheim angekommen, wurden die Boote gründlich gereinigt, wieder aufgeriggert und ins Bootshaus gebracht, wo sie auf ihren nächsten Einsatz auf der Hunte warten. Mittwochs treffen sich die Teilnehmer der Fahrt, um mit anderen Vereinsmitgliedern weiter zu trainieren, denn diese Wanderfahrt hat allen großen Spaß gemacht.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin