Dienstag, 26. April 2016, 00:30 Uhr
Judo / Judo Tiger Visbek / SC Wildeshausen-Judo

10. Tiger Cup in Visbek

876
0
 

Judoka des SC Wildeshausen erfolgreich.

Wildeshausen Zum 10. Mal fand in diesem Jahr der Tiger-Cup in Visbek statt. Unter den knapp 650 angetretenen Wettkämpfern waren auch 13 Judoka des SC Wildeshausen vertreten, die am Ende recht gute Ergebnisse vorweisen konnten.

Der erste Tag war den Judoka der U10, U13 und der U18 vorbehalten. In der U10 startete lediglich Malte Hartwigsen. Er konnte sich am Ende über eine Bronzemedaille freuen.

Die Altersklasse U13 war hingegen besser vertreten. Hier erkämpften sich Dennis Roscher, Til Markwardt, Amelie Hartwigsen, Eleanor Stengel und Willi Bergmann jeweils dritte Plätze.

Tamara Wagner knüpfte an ihren Erfolg aus dem vergangenen Jahr an und holte sich wieder einen ersten Platz.

Nach den 350 Startern aus der U10 und U13 waren die ca. 100 Judoka der U18 an der Reihe.

Hier scheiterte Sören Hartwigsen in seiner Klasse lediglich an Anatoli Kirsch vom JT Hannover und stand somit auf dem zweiten Platz. Victoria Dartsch sicherte sich in ihrem Pool Bronze.

Am zweiten Tag, der von dem Team um Tobias Kostka wieder sehr gut organisierten Veranstaltung, waren dann 130 Judoka die Altersklassen U15 an der Reihe, bevor die Erwachsenen ( Männer und Frauen ) auf die Matte durften.

In der U15 holte Paola Onofaro sich in ihrem Pool die Silbermedaille, während Andrasch Jörgensen bei der starken Konkurrenz keinen Kampf für sich entscheiden konnte und leider leer ausging.

Bei den anschließenden Kämpfen der Männern und Frauen hatten sich Nils und Martin Köppen vorgenommen, die Ehre der SC Judoabteilung zu verteidigen und den Medaillenspiegel noch etwas zu verbessern. Dieses Vorhaben wurde bei Nils Köppen leider durch eine fragwürdige Kampfrichterentscheidung vereitelt. Und auch Martin Köppen, seines Zeichens Abteilungsleiter bei den Judoka, konnte am Endergebnis nicht mehr viel ändern, da er im dritten Kampf verletzt aufgeben musste.

Alles in allem zeigte sich das Trainerteam der Judoabteilung des SC Wildeshausen sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge, die sich trotz der großen Konkurrenz gut behaupteten. Auch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ohne Wettkampfambitionen, bietet die Judoabteilung des SC Wildeshausen eine Vielzahl von Trainingszeiten für jede Altersgruppe zwischen 5 und 75 Jahren an. Der Einstieg in bestehende Gruppen ist jederzeit möglich.

Weitere Informationen auch im Internet
http://www.scwildeshausen.de/judo/

Facebook : SC Wildeshausen - Judo


Bild
hinten von links : Tamara Wagner, Nils Köppen, Amelie Hartwigsen, Sören Hartwigsen

vorn von links : Dennis Roscher, Malte Hartwigsen, Eleanor Stengel, Willi Bergmann, Andrasch Jörgensen, Til Markwardt

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor