Sonntag, 18. Februar 2024, 14:51 Uhr
Ausstellung

Nature Art

296
0
 

Eine Ausstellung vom 03.03. bis 18.04.24 in der Eisenhütte, Augustfehn Stahlwerkstr. 17B mit digitalen Grafiken von Bernhard Schwarze Ausstellungseröffnung: 03.März 16:00 Uhr mit einer Einführung und Bildprojektionen zur fraktalen Formensprache der Natur. (www.eisenhuette.com).

Augustfehn / Westerstede / Bad Zwischenahn Gibt es ein Alphabet im Buch der Natur,einen roten Faden in ihrem unendlichen Formenspiel?      Vom Kleinsten bis zum Größten, von der Schneeflocke bis zum Gebirgspanorama bilden Fraktale wiederkehrende Grundmuster der Natur. Ihren Strukturen spürt Bernhard Schwarze in seinen digitalen Grafiken nach. Fraktale sind selbstähnlich: Das Ganze spiegelt sich mit einer Wiederholung ähnlicher Musterbildungen in immer kleinerem Bildausschnitt. Es kommt zu einer harmonischen Zusammenstimmung der Teile mit dem Ganzen. Und wenn Fraktale das Alphabet im Buch der Natur sind, so lautet die Botschaft: Die Welt ist ein Netzwerk in gegenseitiger Durchdringung. Das gilt nicht nur für die künstlerische Wahrnehmung sondern auch für die Menschen. In diesem Sinn ist der Verkaufserlös bestimmt für ein Projekt in Peru, für das Krankenhaus „Diospi Suyana“, zu deutsch: „Wir vertrauen auf Gott“.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor