Freitag, 06. Juli 2018, 13:46 Uhr - von Waltraud Buss

Puzzleteile "zum Zusammenkleben"

Einzelteile
Augustfehn / Apen Ich frage mich heute noch ernsth.,warum ich nicht mehr notiert habe, von den Orten, die mein Leben bestimmten.Man hat aber wohl andere Interessen gehabt, obwohl:schon früher habe ich gerne geschrieben.Meine Erinnerungen drehen sich um Orte in der Gemeinde Apen, um Augustfehn und rund um meinen Geburtsort Klauhörn.
Freitag, 02. März 2018, 19:39 Uhr - von Karl-Heinz Matten

5. Fehntalk - Kleine Bühne Bürgerschule - Geschichte der Kanäle

Kleine Bühne Bürgerschule
Augustfehn / Barßel / Ammerland Der Freizeit- und Kulturkreis Bokel-Augustfehn e.V. lädt zur 5. Fehntalk-Runde am 19. März 2018 um 19.30 Uhr in die Bürgerschule ein. Thema der Fehntalk-Runde wird die Geschichte der Kanäle im Fehngebiet als Transport- und Verkehrswege im 19. Jahrhundert sein.
Freitag, 29. September 2017, 19:21 Uhr - von Waltraud Buss

Aper Markt mit Folgen

Markttage in Apen
Apen / Ammerland / Barßel Herbstliches Wetter, nasser Asphalt, aber etwas Positives hat der Herbst, es gibt wieder einen „Aper Markt“. So war es auch schon zu meiner Kindheit
Mittwoch, 20. September 2017, 19:13 Uhr - von Christiane Nienaber
Erntedank Kapelle Godensholt Konfirmation Frauenkreis Altar

Erntedank in Godensholt

Godensholt Schon fast eine Tradition ist es, daß die Katechumenen den Erntedank- Altar in Godensholt schmücken.
Freitag, 15. September 2017, 13:05 Uhr - von Waltraud Buss

"Anziehungskraft" - Auch Zuhören können ist eine Tugend -

Ortsgeschichten
Apen / Augustfehn / Ammerland Vielleicht sind es Zufälle,vielleicht ganz normale Situationen,die im Zusammenleben entstehen.Trotzdem möchten wir alle, vermute ich mal , zu gerne den Hauch von „Zufall und Mystik und bedeutungsvollen Zeichen“ weiterspinnen. In der Gemeinde Apen gibt es solche Situationen, die m. E.durchaus Aufmerksamkeit verdienen.
Mittwoch, 30. August 2017, 18:35 Uhr - von Waltraud Buss

Gemeinsame Wege

Ortsgeschichte
Apen / Edewecht / Westerstede Soviel passiert, soviel erlebt! Manchmal erinnert man sich spontan, ausgelöst durch ganz spezielle Momente. So ging es mir bei einer ganz normalen Hausarbeit. Eine Situation, die mich über 60 Jahre zurückbeamte, in mein kleines Dorf Klauhörn, in der Gemeinde Apen.
Dienstag, 22. August 2017, 20:34 Uhr - von Waltraud Buss

Auf einmal hieß ich "Mac"

Früher
Apen / Ammerland Ich kann mich nicht erinnern, daß ich jemals in der Kindheit mit einem Spitznamen gerufen wurde. Mit Anfang Vierzig hatte ich dann auf einmal einen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Fotoalben

Rund um Apen

Diese Seite auf einem anderen Portal anschauen: