Montag, 22. Februar 2016, 10:05 Uhr
Bingo in Nordloh

Bingo spielen mit dem OBV Nordloh

897
0
 
Artikel von

Nordloh Jeden zweiten Freitag im Monat von Oktober bis zum März ist es soweit: der OBV Nordloh veranstaltet ab 14 Uhr „Bingo spielen für jedermann“ im Seminarhaus Nordloh (Nordloher Dorfstraße 30). Im Laufe des Nachmittags werden 3 Durchgänge Bingo mit 9 Gewinnchancen gespielt. Vorher gibt es zur Stärkung Kaffee oder Tee und Torte, die von Helfern selber gebacken wird. Danach kann das Bingo spielen losgehen. Hierfür werden Spielscheine mit 3 Zahlenfeldern für 7€ angeboten.
Mit dem Ziehungsgerät wird Zahl für Zahl ausgelost. Für das erste Bingo werden die ersten beiden Reihen gespielt, fürs zweite Bingo die vierte Reihe und fürs 3. Bingo das gesamte Zahlenfeld. Spannend wird es nach der neunten Zahl. Wo ist der erste Bingo-Ruf für die ersten beiden Reihen? Zahl für Zahl geht es weiter, bis zum ersten Ruf. Der oder die ersten Spieler sind gefunden und können sich über einen Gewinn freuen. Jetzt die vierte Reihe. Da der Ruf „Bingo“, wieder freut sich jemand über ein Präsent. Jetzt die große Spannung: wer hat das gesamte Feld fertig? Die Konzentration ist zu spüren. „Bingo“, der Gewinner kann sich über den Hauptgewinn freuen. In der Pause bis zum zweiten Durchgang werden Kaltgetränke angeboten, nach dem  2. Durchgang wird eine kurze Geschichte vorgelesen. Der Kostenbeitrag für den lustigen Nachmittag beträgt 7 €.

Um gut planen zu können, sollten sich Interessierte einige Tage vorher unter folgenden Telefonnummern anmelden: 04499/7576 oder 04499/74537. Der nächste Termin ist der 11.3.16, danach geht es im Oktober wieder los.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin