Mittwoch, 25. Oktober 2017, 16:54 Uhr
Freizeit- und Kulturkreis Bokel-Augustfehn e.V.

Gesundheitspark am Springbrunnen Augustfehn

500
0
 

Einweihung 5. November 2017 - 15 Uhr - Die Gemeinde Apen hat in Zusammenarbeit mit dem Freizeit- und Kulturkreis Bokel-Augustfehn e.V. am Springbrunnengelände in Augustfehn einen Gesundheitspark mit 6 Trimm-Dich-Geräten, davon 2 Geräte für Bürger mit Handicap, installiert.

Augustfehn / Apen / Ammerland Die Grundidee dabei ist, dass alle Generationen, Jung und Alt, vom Einsteiger bis zum Sportler oder auch Menschen mit Handicap an den Geräten trainieren können, hier hat jeder die Möglichkeit die eigene Gesundheit zu verbessern. Mit diesen Trimm-Dich-Geräten möchten wir jeden motivieren, sich zu bewegen und sportlich zu betätigen, egal ob alleine oder in kleinen Gruppen. Dieser Parcours soll ein Ort der Bewegung unter freiem Himmel sein.

Zu Beginn der Baumaßname wurde am 18.10.2017 zur Grundsteinlegung eine kupferne Flasche mit der NWZ-Tageszeitung, sowie alten und aktuellen Geldmünzen, Fotos und Dokumenten der Erneuerungsgeschichte des Geländes mit Pavillon, Springbrunnen und Trimm-Dich-Geräten einbetoniert. Beigefügt wurden noch zum aktuellen Zeitgeschehen Augustfehns Dokumente der neuen Augustfehner Kirchenglocken oder auch Berichte zum Sturmtief Xavier.

Möglich gemacht wurde dieser Gesundheitspark durch Zuschüsse des Programms der Dorferneuerung, hierdurch sind erhebliche Gelder in das Projekt geflossen. Aber auch durch Unterstützung der Landessparkasse zu Oldenburg, Marien-Apotheke Ibbeken in Augustfehn, Augustfehner Werbegemeinschaft e.V. und dem Freizeit- und Kulturkreis Bokel-Augustfehn e.V.

Nunmehr soll am 5. November 2017 um 15 Uhr dieser Bewegungsparcours eingeweiht und der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Zur Eröffnung um 15 Uhr haben sich schon einige Ratsmitglieder der Gemeinde Apen sowie Sportler der Handballabteilung des TUS Augustfehn von 1892 e.V. bereit erklärt, sich für einen guten Zweck auf den Trimm-Dich-Geräten abzustrampeln. Diese Aktion soll in Form von Sponsoring unterstützt werden, vorgesehen sind pro Minute „strampeln“ 1,00 Euro.

Dieses „erstrampelte“ Geld soll zur Hälfte der Jugendarbeit der Handballabteilung des TUS Augustfehn von 1892 e.V. sowie der Wunschbaum-Aktion für Kinder aus der Gemeinde Apen zugute kommen.

Wir würden uns freuen, wenn viele Bürger und Bürgerinnen zur Einweihung kommen und von diesem Platz und den Geräten zukünftig regelmäßig Gebrauch machen.

Dem Freizeit- und Kulturkreis Bokel-Augustfehn und der Gemeinde Apen ist es gelungen das Projekt „Springbrunnenplatz“ mit der Augustfehner „Wall of Fame“ durch die jetzt noch angeschafften Trimm-Dich-Geräte zu einem erfolgreichen Abschluß zu bringen. Der Freizeit- und Kulturkreis Bokel-Augustfehn bedankt sich noch einmal recht herzlich bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Möge der Platz von vielen genutzt und pfleglich behandelt werden.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor