Freitag, 18. November 2016, 12:48 Uhr
Große Ammerland-Schau

Nachlese -Große Ammerlandschau in Apen

411
0
 
Artikel von

Apen Trotz widriger Umstände – Vogelgrippe – konnte die Große Ammerland-Schau stattfinden.

Sehr erleichtert nahmen die Organisatoren des Rassegeflügelzuchtvereins Apen-Augustfehn die Nachricht auf, dass die Ausstellung trotz Vogelgrippe noch stattfinden konnte. Unsere Zuchtfreunde aus Westerstede und Bad Zwischenahn hatten nicht so viel Glück und mussten ihre Schauen, ein Wochenende später, leider absagen.
Auf der diesjährigen Ammerland-Schau präsentierten 39 Aussteller insgesamt 340 Tieren.
Ammerlandmeister wurde die Zuchtgemeinschaft Bünnemeyer mit Cayuga-Enten (575 P.), Jugend-Ammerlandmeister Jannik Hesse mit Zwg. New Hamshire (569).
Weitere Leistungspreise Wassergeflügel: ZG Bünnemeyer Cayuga-Enten (575), A. Wandscher Orpington-Enten (565).
Große Hühner: Joh. Bödeker Sundheimer (560), Heinz Niehaus Italiener (559).
Zwerghühner: Heinz v. Ohlen Zwg. Wyandotten weiß (574), Ewald Cramer Zwg. Sebright gold (569),Günther Schröder Zwg. Wyandotten silberfarbig-gebändert (dunkel) (569).
Tauben: Uwe Boelsen Kingtauben (568).
Leistungspreise – Jugend: Marvin Heyn Zwg. Welsumer (569), Keno Ernst (Ostfr. Zwergmöwen (565), Jonny Vohlken Zwg. Brahma (565).
Vereinsmeister 2016: Heinz v. Ohlen Zwg. Wyandotten weiß (574).
Vereinsmeister Jugend 2016: Marvin Heyn Zwg. Welsumer (569).
Frauenpreis 2016: M. Bödeker Holl. Zwerghühner (569).
Preis f.d. 10 besten Tiere e. Ausstellers: Heinz v. Ohlen Zwg. Wyandotten weiß (951).
Pokalgewinner f.d. besten 1,1 vorgemeldet: Heinz v. Ohlen Zwg. Wyandotten weiß (192).

Somit dürfen alle, ob im eigenen Verein oder im Nachbarverein, zu Recht stolz auf die guten Ergebnisse ihrer Vereinskollegen sein. Es zeigt doch, dass auch weiterhin gutes Potential gezüchtet wird und die Rassegeflügelzucht immer noch sehr attraktiv ist und mit Begeisterung gepflegt wird.
Wir vom Rassegeflügelzuchtverein Apen-Augustfehn freuen uns auf weitere Aktivitäten und einen guten Zusammenhalt von jung und alt in unserem Verein.
Ein Dank geht auch noch an alle, die große und kleine Dienste geleistet haben, ohne die eine solche Schau nicht stattfinden könnte. Vielen Dank.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin