Dienstag, 20. Dezember 2016, 22:26 Uhr
Kindermusical / Baptisten

Proben für das Kindermusical „Der Barmherzige Samariter“

791
0
 
Artikel von

Letzte Probe für das Kindermusical vor den Weihnachtsferien. Aufführungen finden am 14. Januar im Gemeindehaus der EFG Augustfehn und am 26.01. in den Räumen der Janosch Grundschule statt. Im Musical wird die Frage aufgeworfen "Wer ist mein Nächster, den ich lieben soll?"

Apen Am 20. Dezember fand die letzte Probe für das Kindermusical „Der Barmherzige Samariter“ im Gemeindehaus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Augustfehn im Osterkamp 62 vor den Weihnachtsferien statt. Die letzten Wochen haben etwa 50 Kinder fast jeden Dienstag um 17:00 Uhr für das Musical geprobt, das am 14. Januar 2017 um 17:00 Uhr im Gemeindehaus im Osterkamp aufgeführt werden wird.

Beteiligt an der Durchführung des Musicals ist auch die Theater AG der Janosch Grundschule Augustfehn. Aus diesem Grund wird das Musical am 26.01. auch zweimal in den Räumen der Grundschule aufgeführt, und zwar um 08:50 Uhr für die Klassen 1 und 2; und um 11:00 Uhr für die Klassen 3 und 4. An beiden Terminen sind Gäste herzlich willkommen.

Im Musical wird die Geschichte des „Barmherzigen Samariters“ aus der Bibel aufgegriffen und vertont. Silke Janssen, Produzentin und Dirigentin der Aufführung, sagt über die Motivation, genau diese Geschichte aufzuführen: „Die Hauptfrage in dem Musical lautet: ‘Wer ist denn nun mein Nächster, den ich lieben soll?’ Gerade vor dem Hintergrund der ganzen Flüchtlingssituation erschien mir das als passende Erzählung, die nachdenklich macht. Diese Geschichte aus der Bibel spricht ganz aktuell in unserer Zeit hinein. Gott möchte uns die Augen für die Menschen um uns herum öffnen, die unsere Hilfe brauchen, egal woher sie kommen und egal wie ich zu ihnen stehe.“

Ein ganz wichtiges Anliegen für Silke ist es auch, dass die Kinder nicht nur die Inhalte des Musicals verinnerlichen, sondern, dass sie auch gemeinsam etwas auf die Beine stellen können, zusammenarbeiten und Freude an der Musik haben. Das scheint auch zu gelingen, meint Silke, wenn sie in die freudestrahlenden Augen der Kinder während der Proben schaut.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor