Sonntag, 28. September 2014, 19:18 Uhr
Laternenlauf

Laternen leuchten wieder in Aperberg

895
0
 

Wie jedes Jahr, lädt der Verein für Heimat und Brauchtumspflege Aperberg am 2 Oktober zum Laternenlauf in Aperberg ein!

Aperberg Wie jedes Jahr, lädt der Verein für Heimat und Brauchtumspflege Aperberg am 2 Oktober zum Laternenlauf in Aperberg ein! Treffpunkt ist um 19 Uhr die Vereinshalle an der Traubenstraße! Bevor sich der lange Umzug in Bewegung setzt, werden an alle Kinder kostenlos Knicklichter verteilt!
Die Strecke an der Traubenstraße wird wieder mit zahlreichen Laternen und Fackeln geschmückt! Auch zahlreiche Anwohner der Traubenstraße haben schon wieder angekündigt, Ihre Vorgärten wie auch schon in den vergangenen Jahren mit Laternen und Lampen zu schmücken, um den Umzug wieder eine tolle Atmosphäre zu verleihen!
Am Ende des Umzugs bekommen alle Kinder eine tolle Überraschung, und mit einem bunten Programm für Jung und Alt geht  es dann in der Vereinshalle weiter! Ein Luftballonmodelleur formt für alle Kinder kostenlos die tollsten Figuren.
Außerdem kommt die Schneemaschine wieder zum Einsatz, mit der die Kinder schon im letzten Jahr einen riesen Spaß hatten. Zusätzlich wird noch eine Seifenblasenmaschine installiert.
Mit Pommes, Bratwurst und Getränken wird der Verein für das Leibliche Wohl der Gäste sorgen!
Im letzten Jahr zählte der Verein  ca 145 Kinder die mit Ihren Eltern und Großeltern am Umzug teilnahmen , so dass ca 300 Gäste anschließend in der Vereinshalle das Programm verfolgten.
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstalltung von Anfang an in der Vereinshalle statt!

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor