Mittwoch, 10. November 2021, 19:39 Uhr
Rassegeflügelschau

Abgesagt – Rassegeflügelschau in Apen findet nicht statt

299
0
 
Artikel von

Apen / Westerstede / Bad Zwischenahn Leider ist es nicht möglich unsere Geflügelschau in Apen stattfinden zu lassen.

Das Friedrich-Löffler-Institur hat heute bestätigt, dass es sich bei einem Ausbruchsbetrieb in Kampe um die hochpathogene Variante H5N1 des Al-Virus (Geflügelpest) handelt. Eine Schutzzone (ehemals Sperrbezirk) mit einem Radius von mindestens 3 km und eine Überwachungszone (ehemals Beobachtungszone) von 10 km wird vom Landkreis Cloppenburg eingerichtet. Somit betrifft es auch unsere Geflügelschau in Apen.

Alle Geflügelzüchter und –halter sind sehr, sehr traurig, dass es nun doch auch unsere Region betrifft.

Aber – wir sind zuversichtlich und verlieren nicht den Mut.

Die Devise lautet – „Wer aufgibt, der hat schon verloren“.

Der Rassegeflügelzuchtverein wird bestimmt zu gegebener Zeit wieder eine interne Tierbesprechung abhalten, die zur Orientierung der Zuchtergebnisse dienen wird.
Eine Rassegeflügelschau kann dann sicherlich im nächsten Jahr, wie gewohnt, wieder stattfinden.

In diesem Sinne wünscht der RGZV Apen-Augustfehn allen Züchtern und Geflügelfreunden die nötige Zuversicht und freut sich aufs nächste Jahr.

Christel Pleyn
Pressewartin

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin