Montag, 26. September 2016, 13:53 Uhr
Godensholt Erntefest Ortsbürgerverein Ehrenamt

Erntefest- nach drei Jahren wieder in Godensholt

1004
0
 

Das Erntefest in Godensholt findet alle drei Jahre statt. Dieses Mal wurde drei Tage lang gefeiert.

Apen Ende September, hochsommerliche Temperaturen? Das kann nur eins bedeuten: in Godensholt wird wieder etwas auf die Beine gestellt. Dieses Mal ist es das Erntefest, das alle drei Jahre stattfindet.
Am Freitag abend startete das diesjährige Fest mit einer schönen Andacht, gehalten von Herrn Pator Göde, unterstützt vom Posaunenchor. Die Stuhlreihen in der geschmückten Turnhalle waren gut besetzt und so hatten wir im Anschluß viele Helfer beim Kronebinden. Unseren "alten" Hasen wurde von den anwesenden Frauen kräftig unter die Arme gegriffen. Aber auch die Männer hatten eine wichtige Aufgabe zu erledigen. Sie mußten das Bier schon mal vorkosten. Das wurde für gut befunden.
Entstanden ist eine schöne Erntekrone, die am Sonntag ihren Platz finden sollte.
DJ Günni hatte sich zum Ziel gesetzt am Samstagabend unseren Gästen beim Hockenball ordentlich einzuheizen. Diese Ziel hat er erreicht und es wurde ordentlich getanzt und gefeiert. Es war gut was los und wir freuten uns über jeden einzelnen Gast. 
Als auch der letzte seinen Heimweg angetreten hatte, ging es für uns ans Aufräumen und Vorbereiten für den nächsten Tag. Als das erledigt war, durften wir auch noch ein paar Stunden ins Bett.
Der Sonntagmorgen startete mit sommerlichen Temperaturen in einen schönen Herbsttag. Schon am Vormittag trudelten die ersten Torten und Kuchen ein, die von fleißigen Godensholterinnen gespendet wurden.
Pünktlich um 13 Uhr setzte sich der Ernteumzug in Gang und im Schritttempo ging es mit der Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr Godensholt und des DRK durchs Dorf. Der Spielmannszug Ocholt- Howiek e. V. sorgte für die musikalische Begleitung. Die Zuschauer am Strassenrand konnten sich über die 30 gutgelaunten und kreativen Gruppen freuen und die Taschen der Kinder füllten sich mit Bonbons. Für die Erwachsenen gab es auch die ein oder andere Leckerei.
Nach einer Pause auf der Langen Strasse ging es dann zum Dorfplatz, wo die Erntekrone schon erwartet wurde. Marion Fleßner begrüßte die Krone mit dem Erntespruch. Diese Aufgabe hat sie von Hanna Gertje übernommen, die jahrzehntelang den Spuch aufsagte und es jetzt in jüngere Hände übergeben wollte. Marion bestand diese Premiere mit bravour und wir bedanken uns bei beiden Frauen.
Claudia Berndt-Brands, Vorsitzende vom OBV, hieß alle Gäste musikalisch herzlich Willkommen. Der Kindergarten Pusteblume unterhielt alle Zuhörer mit einem Herbstlied und die Volkstanzgruppe vom Heimatverein "Vergnögde Goodheit" führte einige Tänze auf.
Nachdem der Bürgermeister Herr Huber die Grüße aus dem Rathaus überbracht hatte und der Landrat Herr Bensberg in seiner Ansprache um mehr Toleranz für die Landwirtschaft geworben hatte, ging es zum gemütlichen Teil auf dem Dorfplatz über. In der einladenden Cafeteria, an den Getränkebuden, an der Bratwurstbude, an der Eistheke und bei der Ballonkünstlerin konnten alle Gäste etwas für sich finden. Niemand mußte hungrig, durstig oder undekoriert nach Hause gehen. 
So ging dann auch ein schöner Tag unter der Erntekrone zu ende.
Für uns waren es drei tolle Tage, mit viel Arbeit, aber auch wunderschönen Erlebnissen, viel Zuspruch, ein wenig Kritik, die wir dankbar annehmen und Dingen, die wir so nicht erwartet hatten, die uns aber in unserem Tun bestärkt haben. Allen Helfern sei gesagt, daß wir wissen, daß wir dieses Fest für Godensholt ohne EUCH nie gewuppt hätten. Wir bedanken uns dafür bei jedem.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin