Donnerstag, 22. August 2019, 14:52 Uhr
Baptisten / Gottesdienst / Taufe

Zwei Brüder wurden in der EFG Augustfehn getauft

393
0
 
Artikel von

Am Sonntag, dem 18. August, wurde die Brüder Martens im Gemeindezentrum der EFG Augustfehn getauft

Apen / Augustfehn / Vreschen-Bokel Ursprünglich war geplant, dass die Taufe am Idasee in Ostrhauderfehn stattfinden sollte. Leider hat das Wetter dieser Planung einen Strich durch die Rechnung gemacht. So wurde die Taufe kurzfristig ins Gemeindezentrum im Osterkamp verlegt.

Ungefähr 200 Besucher nahmen am Taufgottesdienst teil. Geleitet wurde der Taufgottesdienst von Heike Häger. Getauft wurden die Brüder Felix und Erik Martens. Sie erzählten vor ihrer Taufe darüber, wie sie zwar in einem kirchlichen Umfeld aufgewachsen sind, aber ohne eine eigene, persönliche Beziehung zu Jesus Christus. Unabhängig voneinander haben andere Christen Felix und Erik auf den Glauben an Jesus aufmerksam gemacht. Beide haben sich danach immer mehr für Jesus und die Bibel interessiert. Schlussendlich haben sie die Entscheidung getroffen sich öffentlich zu ihrem Glauben zu stellen und sich taufen zu lassen. 

In der Predigt erklärt Pastor Karl Karzelek anhand von Kol 2,12-14 worum es in der Taufe im Kern geht: Der Mensch lässt sein altes Leben, das er ohne Gott geführt hat, hinter sich. Er nimmt dafür ein neues Leben von Gott in Empfang. Dieses neue Leben ist ist davon bestimmt, dass Gott im Mittelpunkt steht. Die Taufe zeigt diesen Übergang symbolisch dadurch, dass der Täufling unter Wasser taucht und aus dem Wasser wieder aufsteigt. 

Nach der Taufe wurden die beiden Brüder offiziell als neue Mitglied der Gemeinde begrüßt. Im Anschluss an den Gottesdienst waren alle Gäste zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor