Montag, 23. Oktober 2017, 09:29 Uhr
OSB / Schützenverein Godensholt

Ein Schuss eine Chance - OSB Königshaus

181
0
 

Beim schießen auf den OSB König werden je Schütze 5 Schuss abgegeben, aber lediglich ein einziger Schuss hat die Chance in die Wertung zu kommen und zwar nur der beste.

Godensholt Vor ein paar Wochen durften unsere amtierenden Königshäuser auf den OSB König schießen. Gemacht wurden von jedem Schützen 5 Schuss,  allerdings zählte nicht das gesamt Ergebnis, sondern ein einziger Schuss ist entscheidend. 

Gewertet wird nicht in der bekannten Weise mit  dem höchstens Schusswert, z.B. 10,9 oder 9,4, sondern es wurde der kleinste Teiler herangezogen.

Kleinster Teiler heißt wie weit man aus der Mitte raus ist,  desto kleiner der Teiler desto weiter oben ist der Schütze in der Liste.

Nicht nur die Schützen aus unserem Verein haben an dem schießen teilgenommen, sondern alle Vereine aus dem OSB. Die Trennung erfolgte nach Damen, Schützen und bei der Jugend nach männlich und weiblich.

Beim ausschießen des OSB Königs, werden die Streifen nicht vor Ort ausgewertet, sondern weggeschickt und an einem zentralen Ort werden von allen Vereinen die eingereichten Streifen ausgewertet und aufgeschrieben. Somit wissen weder die Schützen noch die Trainer noch sonst irgendjemand aus dem eigenen Verein wie gut die jeweiligen Schützen tatsächlich sind.

Die besten 10 Schützen je Klasse, werden dann ganz offiziell vom OSB Präsidium zum Ball eingeladen,  aber selbst dann weiß immer noch keiner was man geschossen hat und welcher Platz belegt wurde.

Unter den extra eingeladenen Schützen befanden sich dieses Jahr von unserem Verein für die Jugend Luka Peterdamm und für die Damen Grietje Wemken und Janina Siemer.

Am 21.10 war es dann soweit die Proklamation fing an, bei der Jugend männlich wurden die ersten 7 Schützen (Platz 10-4) aufgerufen und durften sich beim Präsidium einen schicken Glaspokal abholen, der Name von Luka ist bis jetzt noch nicht gefallen, was die Spannung nun deutlich erhöhte, denn jetzt war klar er ist unter den ersten drei Plätzen.

Weiter ging es mit den ersten 7 Plätzen (Platz 10-4) der Damen, dort belegte Grietje Wemken mit einem Teiler von 21,4 den Platz 7 und Janina Siemer mit einem Teiler von 20,3 den Platz 5. Die neue Damenkönigin hatte einen Teiler von 3,9. Nachdem auch bei den Herren und der Jugend weiblich die Plätze 4-10 vorne waren wurde es richtig spannend.

Bei den nächsten aufrufen wurden aus allen Klassen die besten drei nach vorne gerufen und blickten in die Gesichter von knapp 900 Leuten die gespannt zuhörten. Nun war es soweit unser Verein hörte gespannt zu bis die erlösenden Worte kamen das Luka Peterdamm mit einem Teiler von 16,4 der 2. Adjutant des Jugend Königshauses ist.

Zurück am Tisch ist Luka vom Verein mit einem kräftigen und lauten dreimal „Gut Schuss“ empfangen worden. Dass alles war so überwältigend für Luka das er es erst gar nicht begreifen konnte was passiert nachdem die ersten 7 Schützen aufgerufen wurden und am Tisch alle nervös wurden weil sein Name noch nicht gefallen ist.

 

Am Ende des Abends nahmen wir einen sehr stolzen 2. Adjutanten und eine stolze 7. Platzierte Grietje mit nach Hause. Wie schwer das ist sich bei diesem schießen durchzusetzen zeigt sich daran, das bei der Jugendmännlich knapp 50 Schützen teilgenommen haben und bei den Damen waren es ca. 100 Schützinnen und da jeweils unter den ersten 10 zu landen ist schon sehr besonders, denn lediglich ein einziger Schuss ist entscheidend.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin