Donnerstag, 14. Januar 2016, 18:02 Uhr
Hunde

Von Mops, Bulldogge und Terrier

1622
0
 

Rastede Ich bin Rudolph und wohne nun schon eine ganze Weile in Rastede. Inzwischen machen mein Frauchen und ich schon längere Spaziergänge im Schlosspark. Dort treffen wir viele andere Vierbeiner und Spaziergänger und ich verstehe mich mit allen Lebewesen gut. Aber diese ewige Fragerei, wenn es um meine Herkunft geht, ist schon manchmal beleidigend. „Ist das ein Mops?“ „Nein“, antwortet mein Frauchen. „Ein Boston Terrier“. „Ach, aber süß.“ Wir laufen weiter, wir machen wieder Halt. „Das ist doch eine französische Bulldoge?“ „Ein Boston Terrier“, antwortet mein Frauchen geduldig. „So, so, niedlich.“ Schon fast haben wir unser Auto errreicht. „Oh, eine Bulldogge, der wird sicher groß?“ “ Das ist ein Boston Terrier und Rudolph bleibt ziemlich handlich,“ beantwortet mein Frauchen die Frage.

Geschafft. Wir sind wieder daheim. Übrigens bin ich auch nicht Rudolph, das Rentier, obwohl ich derzeit eine rote Nase habe. Ich bin Allergiker und das ist fast wieder menschlich, aber ich bin ein Boston Terrier.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin