Sonntag, 13. November 2011, 09:36 Uhr
Jahreszeiten

Auf einmal war es Herbst

2227
0
 

Jahreszeiten

Rastede Noch eben lag ich im hölzernen Liegestuhl
und schwamm im kreisrunden  Swimmingpool.

Noch eben lief ich durch sandige Dünen
und saß gebannt auf  Freilichtbühnen.

Noch eben hüpfte ich durch das grüne Gras
und hatte beim Picknick einen Heidenspaß. 

Noch eben tobte ich mit meinen Hunden
und schwitzte beim Laufen der vielen Runden. 

Noch eben genoss ich das Rauschen der Blätter
und freute mich über das warme Wetter. 

Noch eben im Garten die Blütenpracht
und ein liebes Moin aus der Nachbarschaft. 

Noch eben trank ich die süße Limonade
und ließ am schwülen Abend fünfe gerade. 

Noch eben flog da der seidige Schmetterling
und da hatte ich dieses Gedicht im Sinn. 

Noch eben schrieb ich und schrieb und schrieb.

Der Herbst, da verrinnt er.
Ich schaue aus dem Fenster- und es ist Winter.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin