Samstag, 17. März 2012, 11:11 Uhr
NABU Ammerland Wallhecken Landschaft

Traumhaft schöne Landschaften…

3030
2
 

… Wallhecken in Hankhausen und ihre Bedeutung

Rastede / Hankhausen Wallhecken in Hankhausen und ihre Bedeutung

Wallhecken sind über mehrere 1000 Jahre entstanden und zählen zu unseren ältesten Kulturlandschaftsbestandteilen. Auf den historischen Wällen dürfen nur standortheimische Bäume und Sträucher wachsen. Ihnen gilt der besondere Schutz. Auch Zäune sind dort nicht erlaubt. Diese Vorgaben sind naturschutzrechtlich geregelt.

Sie bieten Lebensraum, Unterschlupf, Nistplatz, Nahrungsquelle und Wanderwege (Vernetzungselemente) für zahlreiche, auch seltene gewordene Pflanzen- und Tierarten. Sie verbessern unser Kleinklima und dienen als Windschutz. Im Ammerland, prägen und beleben sie mit den Bauernschaften unser typisches, historisch gewachsenes Landschaftsbild.

Dass die Natur in der Hankhauser Wallheckenlandschaft noch intakt ist, zeigt die Artenvielfalt an zum Teil sehr selten gewordenen heimischen Arten. Als besonders auffallend sind hier neben vielen Vogel- und Fledermausarten, der Gartenrotschwanz und der Neuntöter zu nennen. Sehr häufig hören wir auch wieder das Schwarzkehlchen, die Dorngrasmücke und die Goldammer.
In Bezug auf Pflanzenvielfalt fordern die Naturschützer schon seit langem, an den angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen, Blühstreifen zu errichten. Das zieht viele Insekten an, die anderen Tierarten als Nahrungsquelle dienen können.

Die in der Vergangenheit in Wohngebieten eingebundenen Wallhecken verlieren in der artenarmen Umgebung völlig ihre Funktion. Unwissend über dessen Wert und Erhalt werden sie oftmals von ihren neuen Eigentümern gerodet und mit Ziergehölzen, wie z.B. Kirschlorbeer und Rhododendron bepflanzt.



Soweit darf es jdoch erst gar nicht kommen.
Unterstützen Sie die Initiativen, die sich für den Erhalt dieser einmaligen Landschaft einsetzen.

Nehmen Sie noch an der Meinungsumfrage zum Baugebiet "Südlicher Schlosspark" auf www.nabu-rastede.de teil.
Weitere Infos und Termine des NABU, BUND und den Bürgerinitiativen finden Sie in der örtlichen Presse.



Leserkommentare (2)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin