Sonntag, 23. August 2015, 17:35 Uhr
Schwimmen

VfL Schwimmer beim" Quer durchs Meer"

1043
0
 

Über 300 Teilnehmer hatten sich für die mittlerweile zum 4ten mal stattfindene Veranstaltung „Quer durchs Meer“ am 22.08 in Bad Zwischenahn angemeldet.

Rastede Der Ausrichter, die DLRG Bad Zwischenahn, hatte wie die letzten male auch alles sehr gut organisiert.

Die Schwimmabteilung des VfL Rastedes war auch mit 8 Schwimmern vertreten, dazu gehörten Irmtraud Becker, Tanja Brunßen-Gerdes, Frauke Dierks, Denise de Vries, Stefan Lübben, Julian Wehye, Imke von Waaden und Wiebke von Waaden außerdem trafen wir noch einige ambitionierte Freizeitschwimmer die auch Mitglied im VfL sind. Damit war der VfL Rastede hinter den Bären, die TriAthelten aus Oldenburg, die zweitgrößte Gruppe die sich angemeldet hatte.

Unter optimalen Bedingungen, das Wetter war einfach schön, Sonnenschein, Wassertemperatur 22,8 Grad, Was wollen wir mehr … , wurden als erstes die Unterlagen abgeholt. Jeder Teilnehmer bekam ein T- Shirt, eine Badekappe mit der Startnummer darauf und einen blauen Sack wo ebenfalls unsere Startnummer drauf stand. Dort konnten wir unsere Kleidungsstücke und Taschen verstauen.Nach der Begrüßungsrede der DLRG Organisatoren wurden wir um 9.00 Uhr mit dem Schiff nach Dreibergen gebracht. In dieser Zeit hatten wir noch die Gelegenheit unseren Neoprenanzug anzuziehen. Auf dem Schiff war alles sehr harmonisch, es wurde wieder Musik gespielt mit einer Quetschkommode und auch die Schwimmer alle sehr gelassen. Als das Schiff ankam, brachten wir unsere Säcke zu einem Anhänger, die dann später wieder rüber gefahren wurden. Wenn wir aus dem Wasser kamen, konnten wir die wieder im Zielbereich abholen. Um 9:30 Uhr fiel der Startschuss in einem Massenstart aus dem Wasser. Und los geht’s. Alle 500m kamen große gelbe Pylonen wo drauf stand wie viel man schon geschwommen ist. Das große Schiff fuhr ganz langsam wieder zurück zum anderen Ufer. Nebenher waren viele DLRG Boote,so das man sich nur melden musste wenn man nicht mehr konnte. Als wir am Ziel, dem Strandbad in Zwischenahn ankamen, standen Schaulustige am Strand und bejubelten jeden der aus dem Meer kam. Da bekommt man schon Gänsehaut. Beim Zieleinlauf wurde die Startnummer und die ungefähre Zielzeit notiert, eine offiziele Zeitwertung fand nicht statt, und jeder bekam eine Urkunde. Der erste Schwimmer von den TriAthleten aus Oldenburg schaffte es die 3200m in nur 00:39,00 min. zu schwimmen. Der beste Schwimmer aus der Schwimmabteilung des VfLs traf in etwas unter 1 Std. an. Die anderen kamen alle etwas später an.

Unser Fazit. Nächstes Jahr fahren wir wieder hin.


Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin