Dienstag, 29. Mai 2012, 15:03 Uhr
Luks / Neuseeland / Moorburg

Neuseeland-Auswanderer

4673
3
 

Deutsch-englische Inschrift auf einem Gedenkstein

Westerstede / Moorburg Nördlich der Petri-Kirche befindet sich ein alter Gedenkstein mit einer bemerkenswerten Inschrift:
"Gewidmet von/Elizabeth Luks/geb. Mackenzie/der Witwe des/Renke Friedrich Luks/zur liebreichen Erinnerung/an seine lieben Eltern und Brüder/Gerhard und Wilhelm/Gone but not forgotten./Rest in Peace!/Zur Erinnerung an ihren/Besuch in Deutschland/von Neu-Seeland/August 1907."
Laut dem Buch "Hollwege. Geschichte eines Eschdorfes im Ammerland" wanderte 1854 von Moorburg aus ein Johann Gerhard Luks (geb. 1805) mit seinen Kindern Hermann, Elisabeth, Helene, Bernhard und Renke Friedrich nach Neuseeland aus. Einige Familienangehörige verblieben, wie es aussieht, in der alten Heimat.
Im Jahr 2011 erschien übrigens in der NWZ die Traueranzeige eines  Rollo Heinrich Luks, verstorben in Australien, geboren jedoch in Wellington/Neuseeland - offenbar ein Nachfahre des Johann Gerhard aus Moorburg.

Leserkommentare (3)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor