Dienstag, 27. März 2018, 08:09 Uhr
FSJ

FSJlerin im Frauenhaus gesucht!

199
0
 

So könnte ein Zeugnis aussehen...

Wildeshausen ..., geboren am.... in Wildeshausen, absolvierte vom 1.08.2018 bis zum 31.07.2019  ihr/sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Frauen- und Kinderschutzhaus des Landkreises Oldenburg mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

 Das Frauen- und Kinderschutzhaus dient als Zufluchtstätte für alle von psychischer und physischer Gewalt betroffenen und bedrohten Frauen – mit und ohne Kinder – und ist zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar. Fachlich und organisatorisch ist das Schutzhaus dem Amt für Arbeit und soziale Sicherung des Landkreises Oldenburg zugeordnet.

... nahm während ihrer/seiner Tätigkeit im Frauen- und Kinderschutzhaus im Wesentlichen folgenden Aufgaben wahr:

Begleitung (in Form von Fahrdiensten) der im Haus lebenden Frauen zu Behörden wie Sozialämtern und ARGE, Wohnbaugesellschaften, Maklern, Banken, Ärzten und anderen Vernetzungspartnern.
 
Lebenspraktische Hilfen, wie die Unterststützung der Frauen beim Einkaufen, Putzen und gemeinsamen pädagogischen Kochen; Unterstützung der hauswirtschaftlichen Kraft.
 
Betreuung der im Haus befindlichen Kinder, Fahrdienste zu Kindergärten und Schulen.
 
Hospitation bei Beratungsgesprächen der von Gewalt betroffenen Bewohnerinnen
 
Teilnahme an verschiedenen Arbeitskreisen ( z.B. „Arbeitskreis häusliche Gewalt“) und Supervisionen.
 
administrative Tätigkeiten wie Abgleichen der Statistik und Verwaltung des Internetauftrittes des Frauenhauses  www.mein-wildeshausen.de, das Führen der Verlaufsprotokolle

Unterstützung des männlichen Erziehers
 
... arbeitete sich zügig in ihr/sein Aufgabengebiet ein und zeichnete sich durch Einsatzfreude und Leistungsbereitschaft aus.

Aufgrund ihrer/seiner umsichtigen und effizienten Arbeitsweise erzielte ...  gute Ergebnisse.

... hat die ihr/ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Ihr/Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kolleginnen, Klientel sowie anderen Vernetzungspartnern war stets einwandfrei.

Wir danken ... für die guten Leistungen und wünschen ihr/ihm für ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute.
....

 

 

 


 

 

 

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin