Sonntag, 17. März 2024, 18:18 Uhr
Jahreshauptversammlung

BVE: Zukunftsweisende Entscheidungen/Fünf neue Ehrenmitglieder

543
0
 
Artikel von

Rekorde, Rekorde, Rekorde und kein Ende in Sicht

Oldenburg Die gut besuchte Jahreshauptversammlung (JHV) vom Bürgerverein Etzhorn im NWZ-Medienhaus bestätigte eine äußerst erfolgreiche Vereinsarbeit für das Jahr 2023 in allen Belangen: Rekorde an Veranstaltungen (über einhundert Termine), bei den Teilnehmerzahlen (über 2.300), bei dem Zuwachs von Mitgliedern (106 Neuaufnahmen im letzten Jahr bei jetzt aktuell 1.068 Mitgliedern), bei der anhaltend guten Kassenlage (bei einem seit Jahrzehnten unveränderten Jahresbeitrag von € 8) und einem sehr engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiterteam (über 50 Mitglieder engagieren sich regelmäßig und sind der Erfolgsgarant für die Entwicklung im Bürgerverein).

Die „Renner“ bei den Veranstaltungen sind das Frühstück (2 x monatlich beim Etzhorner Bruno-Bäcker), die gemeinsamen Reisen, das Repair-Café (seit April 2022 bereits 20 x geöffnet) und die Gemeinschaftsessen mit bis zu 400 Teilnehmern. Eine besondere Leistung ist auch die Betreuung der Bücherbox am Dorfplatz, denn diese wird nicht nur täglich (!) zweimal am Tag auf- und zugeschlossen, sondern auch im Bestand von drei Mitgliedern abwechselnd intensiv gepflegt.

Ganz aktuell wurde auf Veranlassung vom Finanzamt Oldenburg der Vereinszweck zukunftsweisend erweitert. So sind jetzt neben Heimatpflege, Heimatkunde und Ortsverschönerung auch Brauchtum, Natur- und Umweltschutz, Jugend- und Altenhilfe (mit Nachbarschaftshilfe) und Bildung in der Satzung verankert und damit Bestandteil der Vereinsarbeit.

Die Ergänzungswahlen fanden einstimmige Bestätigungen: Regina Pleis (2. Vorsitzende), Lothar Petrikowski (Schriftführer für den ausgeschiedenen Enrico Marcks), Heike Dexter (Kassenführerin) sowie Henrik Meyer (Beisitzer Homepage für den ausgeschiedenen Gerriet Broel). Vorsitzender Gustav Backhuß-Büsing stellte in seinem beeindruckenden Bericht heraus: „Wir führen die Menschen zusammen, wir schaffen Orte der Begegnung, und dieses alles ohne Vereinsheim, ohne fest zur Verfügung stehende Einrichtungen.

Jubilare: Zur JHV wurden folgende Mitglieder zur Ehrung des Jubiläums eingeladen: 25 Jahre - Rainer Carstens, Traute und Karl-Heinz Mewis, Helmut Robert Pohl, Friedhelm Röggener, Helga Schütte und Sabine Wobig. Unser ältestes Vereinsmitglied, gleichzeitig Ehrenmitglied, ist Rolf Gräper, der bereits 60 Jahre Mitglied im Bürgerverein Etzhorn ist.

Ehrenmitglieder: Die Versammlung im NWZ-Medienhaus wählte unsere Mitglieder Monika Arnhold, Helga Gerdes, Menso Alberts und Fritz Badinski nach unserer Ehrenordnung aufgrund einer 50-jährigen Mitgliedschaft zu Ehrenmitgliedern. Für seine besonderen Verdienste für unseren Bürgerverein Etzhorn wurde zudem Gerriet Broel zum Ehrenmitglied gewählt.

Mitgliederbetreuung: Voraussetzung für eine Bindung an den Bürgerverein ist eine optimale Betreuung. Durch die regelmäßigen aktuellen Informationen, die im letzten Jahr 15 x an jetzt fast 700 Empfänger gemailt wurde, und der monatlichen Oldenburger Monatszeitung sind nicht nur die Mitglieder immer topaktuell informiert. Neumitglieder werden begrüßt. Bei den Gratulationen zu runden Geburtstagen pflegt der Bürgerverein eine schöne Tradition. Zum 70. (23x in diesem Jahr) und 75. (18x) Geburtstag erhalten die Jubilare Glückwünsche per Post. Zum 80. (33x), 85. (14x), 90. (5x) und 95. (1.) gratulieren Vorstandsmitglieder persönlich mit einem kleinen Geschenk.

Kein neues Stadion: Anlässlich der JHV wurde an die Teilnehmer die Frage gestellt: „Braucht die Stadt Oldenburg für 47 Mio. Euro ein neues Fußballstadion neben der Weser-Ems-Halle“. Die ausdrücklich nicht repräsentative Abstimmung war ohne Aussprache eindeutig, in dem sich die überwältigende Zahl der Anwesenden gegen einen Stadionneubau aussprach. Die Befürworter waren eine klare Minderheit.

Alles in Allem: Eine äußerst erfolgreiche Vereinsarbeit in einem der kleinsten (Fläche und Einwohnerzahl) aber doch mit am grünsten Stadtteil von Oldenburg.

Text: Gustav Backhuß-Büsing
Fotos: Heike Dexter

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin