Montag, 25. Juli 2011, 11:24 Uhr
Funke / NWZ

Wahlwerbung für König Kalle!

1198
1
 

Es scheint so, als hätte die NWZ nichts sehnsüchtiger erwartet als die Rückkehr von König Kalle an seinen Hof in Varel

Varel Es scheint so, als hätte die NWZ nichts sehn-
süchtiger erwartet als die Rückkehr von König Kalle
an seinen Hof in Varel.

Endlich wieder skandalträchtige Geschichten aus der
oldenburgischen Provinz.

Vor einem muss sich Karl-Heinz Funke bestimmt
nicht fürchten, in Vergessenheit gerät der große
ehemalige OOWV-Vorsitzende nicht so schnell.
Sein Rückhalt in der Bevölkerung und den Medien
ist groß, aber muss die NWZ seinen anstehenden
Wahlkampf gleich auf der ersten Seite unterstützen?

(s. NWZ 18.07.2011 „Karl-Heinz Funke aus Varel kommt zurück in die Politik“ und 23.07.2011)

Kritische Leserbriefe? Fehlanzeige! Dieser wurde ignoriert!

Nun weiß rechtzeitig acht Wochen vor der Wahl jeder, dass die Rückkehr des Königs bevorsteht.
 
Ich gehe davon aus, dass mir die NWZ als völlig
unbekannten und von der Vergangenheit unbelastetem
Kandidaten auf Listenplatz 17 der SPD das gleiche
Recht zuteil kommen lässt.

Sollte die Berichterstattung doch noch Interesse an
Inhalten haben stehe ich gerne zur Verfügung!“
 
Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Ing. Bau- und Umwelttechnik

Nikša Marušic

SPD-Kandidat für den Stadtrat in Varel und den Kreistag in Friesland

Leserkommentare (1)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft