Dienstag, 16. August 2022, 11:48 Uhr
Erlebnis-Gärten

Die Geselligen: Die Hitze hat uns von der Fahrt nicht abgehalten

323
0
 
Artikel von

Benthullen / Harbern II Die Sonne meint es gut mit uns – zu gut! Hitzefrei? Nein, das kennen wir nur aus der Schulzeit! Kurzum, wir sitzen in einem klimatisierten Reisebus in Richtung Friesoythe. Auf dem Programm stehen zwei sehenswerte Garten-Besichtigungen.

Erster Stopp – Anwesen von Maria und Johannes Reiners in Friesoythe, Ortsteil Neuscharrel: Wir werden herzlich begrüßt und erfahren Wissenwertes dieser Parkanlage, die vor 30 Jahren ihren Anfang begonnen hat. Die Gruppe schwärmt aus, schattige Sitzgelegenheiten sind gefragt. Verschlungene Wege machen uns neugierig und laden ein zu einer Entdecker-Tour.

Der Park mit einer Größe von 10.000 Quadratmetern hat einen japanischen Tatsch: mittig ein 700 Quadratmeter großer Teich, umgeben mit Wasserspielen und -läufen, einladend kuschelige Sitzgelegenheiten mit Musikklängen zum Meditieren. Sogar die Karpfen im Teich – zum Greifen nahe – lauschen an der Wasseroberfläche der Musik, sie bewegen sich kaum bei der Hitze.

Es ist eine überdachte Kaffeetafel vorbereitet. Das Ehepaar Reiners serviert zu den Getränken selbstgebackenen Kuchen, wir werden verwöhnt. Hinzu kommen Fragen aus der Gruppe mit dit & dat und sicherlich ist auch geistiger Diebstahl begangen worden. Die Zeit drängt, wir müssen weiter heißt es. Beeindruckt von dieser sehenswerten Oase verabschieden wir uns.

Zweiter Stopp – Familie Faske in Garrel, Ortsteil Beverbruch: Die Gruppe scheint verdutzt zu sein, kein Teich, keine Musik – dafür Tierhaltungs-Gerüche! Logisch, zu einer aktiven Bauernschaft gehört ein Bauerngarten mit erhabenen alten Eichen, die wie bei der Hitze als Schattenspender ihre Daseinsberechtigung haben.

Auch hier erfahren wir über Jahrhunderte Wissenwertes über diesen Bauernhof, auf dem jetzt eine Schweinezucht betrieben wird. Maria Faske führt uns durch die einzelnen Parzellen von A wie Apfelbaum bis hin zum Z wie Zwetschgenbaum sowie Gemüse- und Blumenbeete. Nach dem Rundgang hat es in einer gelockerten Sitzgruppe Erfrischungsgetränke gegeben.

Unterdessen hat der Imker Emilian Walter umfassend und fesselnd über seine Bienenzucht berichtet. Er muss wohl mit seinen Bienen ein eheähnliches Verhältnis eingegangen sein. Erfreulich ist im Anschluss sein Umsatz beim Verkauf des Honigs gewesen. Auch hier werden wir herzlich verabschiedet.

Ein Dank an unseren Busfahrer, der souverän mit seinem Dreiachser-Reisebus uns zu den Besichtigungsorten gebracht hat. Einen besonderen Dank an Gerold Siemer für seine geleistete Vorarbeit, um diesen Nachmittags-Ausflug zu ermöglichen.

Fazit: Beide gegensätzliche Garten-Besuche sind ein großartiges Erlegnis gewesen, die unbedingt weiter zu empfehlen sind.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Freizeit & Kultur

Wald- & Wiesen-Tour

FG Benthullen – November-Tour mit...

Benthullen / Harbern II Unter dem Motto „Wald & Wiesen“ starten wir die Jahres-Abschlusstour Richtung Sannum. Wir sitzen kaum im Sattel, heißt es „Straße gesperrt“!...
Erntefest Achternmeer Freitagsschnacker beim Familiennachmittag im Festzelt / Gemischter Chor Achternmeer / Jagdhornbläser Korsorsberg

Freitagsschnacker beim Erntefest Achternmeer

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor