Mittwoch, 15. August 2018, 07:05 Uhr
Steinhuder Meer

Die Geselligen: Tagestour zum Steinhuder Meer plus "Kreuzfahrt"

344
0
 
Artikel von

Benthullen / Harbern II Der Ausflug rückt näher und die Hitzewelle hält weiterhin an. Doch widererwarten am Reisetag fallen die Celsiusgrade und es tröpfelt sogar leicht. Eine Freude, entsprechend gut gelaunt besteigen wir den Hilgen-Bus (45 Personen, davon acht aus Achternmeer und drei aus Jeddeloh). Während der Fahrt hat sich allerdings wieder die Sonne durch die Bewölkung durchgerungen und wir kommen in Loccum am Steinhuder Meer bei Sonnenschein an.

Der Sonne entfliehen wir, indem wir an einer geführten Kloster-Besichtigung teilnehmen. Das im Jahre 1163 gegründete Kloster bietet für ca. zwei Stunden Schatten. Die Geschichte des Klosters Loccum lässt sich aus der am Ende der Führung ausgehändigte Broschüre erlesen. Heute ist der Träger die evang.-luth. Landeskirche Hannover. Hier werden Theologen/innen nach ihrem Studium für den praktischen Pfarrdienst im Pfarramt vorbereitet. Zur Erinnerung durften wir vor dem Altar und Empore ein Gruppenbild machen.

Es ist Mittagszeit und wir kehren nach einem kleinen Marsch in das komfortable Rodel-Hotel ein. Die Sitzordnung erfolgt nach dem bestellten Essen: Reis mit Hühnerfrikassé und Schweinebraten. Gut organisiert, reichlich und schmackhaft. Eine gute Wahl!

Unser Bus fährt uns zum Anleger. Es wird wärmer, aber der Wind von der Seeseite ist angenehm. Wir besteigen das Ausflugsschiff und erfahren, dass das Niedrigwasser nur bedingt Passagiere aufnehmen kann. Mit Blick auf den Hausberg „Kilimanjaro“ wird Kaffee und Kuchen serviert. Und doch hat es Grundberührung gegeben. Haben wir zuviel gegessen?

Wir nähern uns der Insel namens Wilhelmstein. Er ist eine 1,25 ha große künstliche Insel im Steinhuder Meer, die im 18. Jahrhundert aus militärischen Gründen als Landesfestung der Grafschaft Schaumburg-Lippe geschaffen wurde. Heute ist die Insel ein beliebtes Ausflugsziel. Nach einer Ehrenrunde geht es wieder zurück zum Anleger.

Ein reges Treiben herrscht auf der Strandpromenade. Sogar Heiratswillige sind unterwegs, die das Datum 8.8.2018 zum Anlass nehmen, die Ehe einzugehen. Wir suchen unseren Bus auf und bereiten uns auf die Rücktour vor.

Es ist eine schöne Tour gewesen und wir bedanken uns ganz herzlich bei Gerold Siemer, der wieder alles perfekt auf die Reihe bekommen hat. – DANKE!.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor