Montag, 20. Januar 2020, 11:52 Uhr
Foto-Rückblicke

„Geselligen“: Fotobuch wird später das „Ach ja“ aufleben lassen

663
0
 
Artikel von

Benthullen / Harbern II Fotografiert zu werden ist mitunter lästig! Ist es die Mimik, die Körperhaltung oder ... oder, irgend etwas „klemmt“ immer! Geduldig haben es die „Geselligen“ über sich ergehen lassen in den zwei zurückliegenden Jahren! So sind bei den Klön-Nachmittagen, Vorträgen und Ausflügen viele, viele Fotos entstanden.

Wieder beim Fotografieren wird eine Frage gestellt: „Und wann bekommen wir die Fotos mal zu sehen?“ Gute Frage, die nicht spontan beantwortet werden kann! Kein Internet?, kein PC? etc. – wie soll das gehen?

Doch Gerold Siemer hat die Lösung: Im Januar soll es nur einen Klön-Nachmittag im Wintergarten des Benthullener Moor- & Bauern-Museums im Wintergarten geben. Hier können über einen Biemer nebenbei die angesammelten Bilder auf der Leinwand von allen betrachtet werden. Als Ergänzung wird das gerade fertig gestellte Fotobuch in Form einer Dokumentation in Schrift und Bild über die Jahre 2018 und 2019 vorgestellt.

Am Tag der Vorführung übernimmt Jürgen Bureck den technischen Part. Nach einer kleinen Schnack-Runde bei Kaffee und Kuchen wird der Biemer in Betrieb gesetzt. Es wird mäuschenstill und das eine ganze Stunde lang. Der automatische Vier-Sekunden-Rhythmus je Bild hat sich leider als zu schnell erwiesen.

Doch alles in allem haben „Die Geselligen“ es genossen und somit ist es ein lebendiger Nachmittag gewesen. Herzlichen Dank nochmal an Jürgen Bureck für die Nutzung der Einrichtung im Benthullener Moor- & Bauern-Museum.

PS: Und übrigens – Mit dieser Veranstaltung haben wir eine Variante gefunden, um die Frage zu beantworten: „Und wann bekommen wir die Fotos mal zu sehen?“

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor