Mittwoch, 08. November 2017, 13:46 Uhr
Jubiläum

Seniorenklub "Die Geselligen" feiert das 40jährige Jubiläum

119
0
 
Artikel von

Benthullen / Harbern II / Wardenburg Eins durfte bei der Feierlichkeit des 40jährigen Bestehens der „Geselligen Benthullen-Harberner“ nicht fehlen: die Vereinsglocke! Mit dem Geläut eröffnete der Erste Vorsitzende Gerold Siemer im Oberlether Krug unter ca. 100 Gästen die Jubiläumsfeier.

Besonders begrüßt wurden die Abordnungen aller Vereine und Institutionen und das älteste Mitglied Martha Bruhn mit 99 Jahren. Die Vehnetaler, der Shanty-Chor Benthullen-Harbern und die Volkstanzgruppe Benthullen-Harbern wurden eingeladen, um für einen unterhaltsamen Nachmittag zu sorgen.

Gerold Siemer berichtet: 40 Jahre Senioren aus Benthullen-Harbern, das ist einerseits noch recht jung, hat aber auch schon eine Tradition. Wenn man bedenkt, dass Benthullen erst gut 80 Jahre – Harbern sogar noch jünger ist –, so ist es doch erstaunlich wie verbunden sich die ältere Generation als Zusammenschluss unserer Heimat verbunden fühlt.“

Ausgang dieser Konstellation war die Gründung des damaligen „Altenklubs“, der seine Wurzeln im Jahr 1977 hatte . Ideengeber und Gründe war damals der bis heute unvergessene Wilhelm Buschmann. Er gründete mit Fritz Fenske, Hinrich Klatte und Marga Müller den „Altenklub“. Zwar war er kein Vorsitzender, hat aber aufgrund seiner Idee eine richtungsweisende Entscheidung getroffen und umgesetzt. Mit der Gründung des „Altenklubs“ fing eine Erfolgsgeschichte an, die sich bis heute fortsetzt und die wir auch mit allen Kräften weiter fortsetzen wollen.

Nach dem Abspalten von der Arbeiterwohlfahrt im Jahr 1996, der Umbenennung in den Seniorenklub Benthullen-Harbern und Eintritt in die Eigenständigkeit, begann eine neue Ära. Im Jahr 2015 bekam der Seniorenklub einen neuen Namen und heißt seit dem „Die geselligen Benthullen-Harberner“.

Seit der Gründung haben als 1. Vorsitzende folgende gewirkt: Fritz Fenske, Hermann Auen, Heinrich Wempe und Arthur Höpken, der 18 Jahre die Geschicke der Senioren in Benthullen-Harbern geleitet hat. Dafür gebührt ihm ein großer Dank. Artur Höpken wird als Ehrenmitglied ernannt mit der Aushändigung einer Ehrenurkunde bei großem Applaus. Abschließend richtet der stellvertretende Bürgermeister Peter Kose grüßende Worte an „Die Geselligen“.

Der gemütliche Teil begann mit der Eröffnung des Kuchenbuffets. Doch zuvor musste das Ehepaar Siemer einen Ehrentanz absolvieren. Ein Dankeschön für die vielen, vielen Torten! Hiernach brachte sich die Shantys in Pose und mit Fiddys Döntjes wurden auch „Jugendliche über 60“ zum Klatschen gebracht. Sehenswert war auch die Aufführung der Volkstanzgruppe zwischen Tradition und Akrobatik. Die Vehnetaler begleiteten mit mehreren musikalischen Einlagen die Veranstaltung, die um 18 Uhr endete.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor