Mittwoch, 12. April 2017, 10:33 Uhr
Ausstellung

Werner Henkel / " NaturArte" - Tiere / Pflanzen / Bilder

124
0
 
Artikel von

Ausstellung / 23.04.2017 - 14.05.2017 / Güterschuppen Westerstede

Westerstede / Oldenburg / Nachbarschaft Am Sonntag, 23.04.2017, lädt der Bahnhofsverein ab 11.15 Uhr alle Natur- und Kunstinteressierten zur letzten Ausstellungseröffnung im aktuellen Programm 2016/2017 herzlich in den Westersteder Güterschuppen ein.
Den Künstler Werner Henkel vorstellen und einführen in dessen Werk „NaturArte“
wird bei der Vernissage Herr Jürgen Weichert aus Oldenburg.

Im Zentrum der künstlerischen Auseinandersetzung des 1956 in Hamburg geborenen Künstlers steht die Körpersprache der Natur als Ausdruck von Lebensprozessen. Es ist eine Annäherung an die Natur, ihre Energien, Ausdrucksformen und deren Gestaltwandel. Wichtig erscheint dem Künstler, das Beziehungsgefüge, das Stoffwechselfeld Mensch-Natur. Er schenkt den Wuchsformen der Pflanzen, Tierspuren und mineralischen Strukturen seine besondere Aufmerksamkeit und übersetzt die Formen in künstlerische Signaturen.

In seinen Arbeiten lotet er die Schönheit und Vergänglichkeit der Natur, sowie die Verletzlichkeit der Mensch-Natur-Beziehung aus.
Dabei setzt er auf die Kunst als Erkenntnisprozess und hofft, entgegen wissenschaftlicher Ungeklärtheit und Unschärfe, „hinter die Dinge“ schauen zu können.

Kunst bedeutet für Werner Henkel Genuss, Zweckfreiheit und Sinnlichkeit, die auch Unwissenheit und Geheimnis akzeptiert. Darin liegt, seines Erachtens, ein Verzicht auf Herrschaft und ein Impuls für eine Neubestimmung der Beziehung Mensch-Natur.

Die Ausstellung „Natur Arte“ kann zu den bekannten Öffnungszeiten: mittwochs: 16:00 – 19:00 Uhr und sonntags: 11:00 bis 18:00 Uhr besucht werden.
Am letzten Sonntag, 14.05.2017, wird die Ausstellung mit einer Finissage und einem Künstlergespräch in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr beendet. Auch dazu lädt der Bahnhofsverein herzlich in den Güterschuppen ein.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor