Samstag, 11. Juni 2022, 18:14 Uhr
Der Vorstand

Jahreshauptversammlung beim Heimatverein Ocholt-Howiek

235
0
 
Artikel von

Trotz Corona-Pandemie auch viel Arbeit

Ocholt-Howiek
 
Am 10. Juni 2022 fand jetzt endlich die schon immer wieder angesagte Jahreshauptversammlung statt. Es konnten viele Mitglieder des Vereines begrüßt werden.

Zunächst fand die Ehrung der verstorbenen Vereinsmitglieder statt, dann aber konnte die 1. Vorsitzende in das vorgegebene Programm einsteigen.

Frau Rosendahl gab ihre Jahresberichte für 2020 und 2021. Alle beteiligten Mitglieder konnten sich ein Bild über die Arbeit des Vereins machen.  Trotz
Corona wurden viele Arbeiten erledigt, denn Reparaturen, Unterhaltungsarbeiten usw. mussten erledigt werden. Der Dank ging an alle Vorstandsmitglieder und natürlich auch an die immer 
wieder aktiven ehrenamtlichen Helfer. Ohne diese wäre in der heutigen Zeit keine Heimat-
arbeit  mehr möglich. Der Bericht war sehr ausführlich.

Natürlich wurden auch die großen Stürme und die dadurch entstandenen Schäden besprochen. Hier gilt ein besonderer Dank an Adolf Hahn und seine Arbeitstruppe, denn  die Schäden mussten beseitigt werden. Große umgefallene Bäume mussten entfernt werden usw. usw. Auch den Mitarbeitern vom Bauhof der Stadt Westerstede wurde für den Einsatz gedankt.

Die Berichte der Theatergruppe, der Volktanzgruppe und der Akkordeongruppe waren natürlich hinfällig. Veranstaltungen gab es nicht, so daß keine Berichte vorlagen. Allerdings gab unsere Theatermutter  bekannt, daß evtl. im Herbst wieder ein Theaterstück auf die Bretter kommt. Hans-Gerd Harms wird evtl. wieder eine Plattdeutsch-AG an der Grundschule Ocholt einrichten.

Der positive Kassenbericht wurde von Adolf Hahn vorgetragen. Die Kassenprüfung wurde von Annelene Hinrichs und Ernst Stäuber vorgenommen, so daß die Entlastung des Vorstandes einstimmig erfolgte.

Als zweiter neuer Kassenprüfer wurde Frank Schulte gewählt.

Unter Punkt 7 der Tagesordnung waren Wahlen für den 1. und 3. Vors. und für den Kassenverwalter vorgesehen. Für diesen Punkt wurde Hans-Gerd Harms als Wahlleiter eingesetzt. Er bedankte sich zunächst für die sehr gute Arbeit der bisherigen Amtsinhaber und forderte die Versammlung auf, sofern keine anderen Vorschläge gemacht wurden, einer Wiederwahl zuzustimmen. Dieses geschah dann auch einstimmig. Alle nahmen die Wahl an, so dass Frauke Rosendahl weiterhin als 1. Vors. tätig ist. Jörn Hemjeoltmanns  ist weiterhin als 3. Vors. tätig und Adolf Hahn wird weiterhin in bewährter Form die Kasse des Vereins verwalten. Der Vorstand ist somit wieder komplett, so dass eine weitere Amtsperiode gut überstanden werden kann. Ich wünsche allen eine glückliche Hand.

Die Beiträge bleiben stabil.

Unter Punkt Arbeitsplanung 22  wurden viele Punkte angesprochen. Der Alma –Rogge – Tag wird am 24. Juli 2022 in der Feierscheune stattfinden.

Wir hoffen alle, daß auch der Löns-Abend und auch der Skat-Abend stattfinden kann. Natürlich nicht zu vergessen die Theaterabende, denn die Menschen der Gegend warten schon lange
 wieder auf  ein spritziges und tolles Theaterstück.

Unter Punkt Verschiedenes wurde dann von Helmut Hinrichs noch der NABU-Besuch vorgetragen. Es geht hier um unsere Schleiereulen, sie brüten in der Feierscheune und hatten in diesem Jahr vier Junge. Dieses ist natürlich sehr erfreulich so Hinrichs.

Der gesamte Vorstand bedankte sich bei allen Mitgliedern für die rege Teilnahme und so wurde dann die Versammlung geschlossen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor