Montag, 06. März 2023, 14:45 Uhr
Heimat erleben

Jahreshauptversammlung beim Heimatverein Ocholt-Howiek

661
0
 
Artikel von

Viel Leben im Verein

Ocholt
Der Heimatverein hatte ein volles Haus, Frauke Rosendahl freute sich über diese Resonanz und konnte so unmittelbar in die Tagesordnung einsteigen.

Nach der obligatorischen Begrüßung wurde zunächst für die verstorbenen Mitglieder eine Gedenkminute eingelegt.

Der Jahresbericht der Vorsitzenden war sehr ausführlich und sehr gut und verständlich. Der Bericht wurde natürlich auf „Platt“ vorgetragen. Es wurde nochmals an den großen  Sturm erinnert, er hatte ziemliche Schäden im Gebiet der Wassermühle hinterlassen. Aber auch andere Dinge wurden beleuchtet. Es gab natürlich sehr viele Arbeitseinsätze an der Wassermühle.

Diese wurden alle von Adolf Hahn organisiert, er sorgte für die richtige Besetzung der Einsätze usw. usw. Die Vorsitzende danke Adolf Hahn für die unermüdliche Einsatzbereitschaft. Der Verein, so Frauke Rosendahl, hat 238 Mitglieder. Eine stolze Zahl, aber viele Ocholter Neubürger könnten noch beitreten und für eine weitere Bereicherung sorgen. Der Alma Rogge-Tag besteht jetzt 24 Jahre und ist ein fester Bestandteil im Vereinsleben. Im Herbst wurde der 75. Geburtstag des Vereins gefeiert.
Die Feier fand in der großen Scheune an der Wassermühle statt, es war ein wunderschöner Abend, so Frauke Rosendahl. Ja und im November fanden dann die Theaterabende wieder im Schuljugendheim statt. Auch diese Veranstaltungen waren von Erfolg gekrönt.

Für die Theatergruppe gab Giesela Öltjen den Jahresbericht, natürlich auch auf Platt 

Giesela freute sich natürlich über die jungen Spieler, denn der Nachwuchs ist immer sehr wichtig. Der Bericht der Akkordeongruppe unter Punkt 5 der Tagesordnung wurde von Karin Harbers vorgetragen. Auch hier konnte man entnehmen, daß noch Leben in dieser Gruppe steckt. Allerdings gibt es hier keinen Nachwuchs. Besonders stolz berichtete  Karin über die 48 Auftritte im Alten- und Pflegeheim in der Grünen Straße in Westerstede.

Für die Volkstanzgruppe gab Heike Janssen den Bericht. Die Volkstanzgruppe ist auch 75 Jahre im Einsatz. Diese Feier soll jetzt in 2023 nachgeholt und groß gefeiert werden. Unter punkt 6 der Tagesordnung folgte dann der Kassenbericht, vorgetragen von Adolf Hahn. Der Verein hat gut gewirtschaftet und steht natürlich gut da. Annelene Hinrichs gab den Kassenprüfungsbericht und hate keine Beanstandungen zu vermelden. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Als neu hinzugewählter Kassenprüfer kam Dennis Naumann ins Amt. Auch er wurde einstimmig gewählt. Zu den Wahlen des/der 2.Vorsitzenden und der Schriftführerin ist zu vermelden, daß diese beide
 einstimmig wiedergewählt wurden. Der Vorstand ist somit wieder vollständig und kann seine Arbeit für das Jahr 2023 fortsetzen.

Nach der großen Pause kamen dann noch die Punkte 8 – 10 zur Abhandlung.
Die Beiträge bleiben so und werden nicht angetastet. Zur Arbeitsplanung 2023
kamen viele Themen auf den Tisch, Adolf Hahn wird zu gegebener Zeit die Einladungen
hierfür erstellen. Als erster Einsatz wird wohl die große Reinigungsaktion zu Ostern sein.

Unter Punkt 10 – Hinweise und Anfragen und Verschiedenes – stelle Dr. Scheitz
das Thema Wir-Erlebnis-Garten – vor. (Was ist der Weg ? ) Auch den Hintergrund dieses Projektes erklärte Dr. Scheitz ausführlich. Vor zwei Jahren wurde dieses Projekt -Gesundes Dorf – ins Leben gerufen. Jeder Versammlungsteilnehmer erhielt eine Broschüre über diese Aktion.

Gegen 21:25 Uhr wurde die Versammlung geschlossen.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor