Montag, 10. Juni 2019, 16:47 Uhr
Heimat und Brauchtum

Pingsten 2019 bi de Watermöhln in Howiek

106
0
 
Artikel von

Auch junge Theaterspieler dabei

Howiek
Das Pfingstfest an der alten schönen Wassermühle in Howiek war wieder ein
sehr schönes Heimatfest. Für dieses Pfingstfest hatten die Mädchen und Jungen der Plattdeutsch-AG der Grundschule Ocholt schon lange geübt. Damit alles sehr gut klappt, hatte ich noch Annelene Hinrichs und Giesela Öltjen mit hinzugezogen. Eine Gruppe von elf Kindern mit fünf verschiedenen Stücken ist schwierig zu bändigen. Bereits am Pfingst-Sonnabend hatten wir nochmals eine  Generalprobe an der Wassermühle. 

Dann kam der  1. Pfingsttag. Um 9 Uhr haben wir mit den Kindern zusammen in der
Festscheune gefrühstückt. Die Eltern, Großeltern und Geschwister natürlich auch.  
Zuvor hatten die Kinder ihre Sweatshirts bekommen mit der Aufschrift
„ Platt is Cool ! „  Diese schönen blauen Shirts wurden uns von der Familie Beeken
aus Ocholt gestiftet, dafür nochmals einen herzlichen Dank.  Dann kam der große
Augenblick, das Festprogramm startete. Unsere Vereinsvorsitzende begrüßte die Gäste und Ehrengäste.  Dann kam auch schon die Volkstanz- und Trachtengruppe und zeigte die alten schönen Volkstänze.

Während dieser  Zeit fieberten die Kinder der Plattdeutsch-AG bereits im Bühnenhaus,
denn sie konnten es kaum abwarten bis der Auftritt kam. Dann endlich ging es los.

Alle der Kinder fanden es toll einmal, auf einer so großen Bühnen zu stehen. Für sie war es Neuland. Aber, so muß ich sagen, sie haben es sehr gut hinbekommen und auch
viel Beifall der Zuschauer bekommen. . Natürlich durften auch die  Theaterspieler wie Detlef und Meike Krieger oder Thomas Öltjen nicht fehlen. Sie haben  ebenfalls kurze Stücke vorgetragen und natürlich auch für ihre kurzen spritzigen Auftritte viel Beifall erhalten. Ja. Dann um 11 Uhr spielten die Musikanten vom Musikverein Strücklingen auf. Eine tollee Stimmung kam auf. Dazu spielte auch  das Wetter noch mit.

Ja, dann kam das Nachmittagsprogramm. Hier hatten die Tänzerinnen vom TuS Ocholt ihren Auftritt. Bei Kaffee und Kuchen spielten dann die Feierabendmusikanten noch auf,
so daß der 1. Pfingsttag rundum gut ausgefüllt war.

Dann ging es um 19:30 Uhr weiter mit dem 14. Howieker Möhlenspektakel. Auch hier wurde wieder bis in dn Morgen ausgiebig gefeiert. Am 2. Pfingsttag war dann der Plattdeutsche Gottesdienst für 14 Uhr mit Pastorin Regina Dettloff  und dem Posaunenchor Westerstede angesagt.

Der 2. Pfingsttag ist auch immer der „ Deutsche Mühlentag“. Auch hier waren sehr viele
Fahrradfahrer unterwegs und besuchten natürlich auch die Howieker Wassermühle.

Bei Kaffee und Kuchen konnten sich die Gäste an der Mühle in der Scheune stärken.

 



Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor