Sonntag, 28. Januar 2018, 10:37 Uhr
Kulturgut bewahren

Helmut Hinrichs erhielt die Silberne Spieker-Ehrennadel

298
0
 
Artikel von

Jahreshauptversammlung mit Überraschungen

Ocholt-Howiek
Die Mitglieder des Heimatvereins Ocholt-Howiek e.V  waren zur Jahreshauptversammlung 2018 geladen. Viele Mitglieder waren der Einladung gefolgt  und hatten sich im Doerps-Kroog eingefunden.
Nach der Begrüßung durch die erste Vorsitzende, Frauke Rosendahl,
und nach der Ehrung der verstorbenen Mitglieder ging es dann auch schon in der Tagesordnung weiter. Der Jahresbericht, mit allen  Höhen und Tiefen  des letzten Jahres, wurde von Frauke Rosendahl  hervorragend  vorgetragen. Im Saal war es  sehr ruhig, denn es war immer wieder spannend . Alle Arbeitseinsätze und Veranstaltungen wurden nochmals beleuchtet . Im Verein wurde sehr viel   Arbeit zum Wohle unserer Heimat und der dazugehörigen Heimatsprache – Plattdüütsch – geleistet. Ob Jung oder Alt, alle  haben mit angepackt.
Der Dank der Vorsitzenden ging an alle Helfer und Unterstützer.
Nach dem Jahresbericht folgten dann  die Berichte der Akkordeongruppe.

In allen Gruppen  ist reges Leben zu verspüren, dieses konnte man aus den Berichten entnehmen. Frauke Rosendahl gab dann noch einen Bericht vom Alma-Rogge Tag und vom Abenteuerfest der Kinder. Ja, wenn am n alles gehört hat, dann kann man nur sagen, im Verein ist noch alles OK. Dann kam aber der Bericht vom Kassenverwalter Adolf Hahn. Er  hat die Geldgeschäfte sehr gut Griff.
Die Finanzen wurden offengelegt.  Jeder den anwesenden Mitglieder
konnte sich jetzt ein Bild über die finanzielle Lage des Vereins machen. Dann kamen die Kassenprüfer zu Wort. Gerold Harms und Niklas Krieger hatten die Kasse geprüft. Beanstandungen wurden keine festgestellt, so gab es ein dickes Lob für den Kassenverwalter.
Nach der Entlastung des Vorstandes  ging es zunächst in die Pause.
Schließlich wurde Punkt acht der Tagesordnung  -Besprechung und Bestätigung der Ausschüsse – angesteuert. Die Ausschüsse wurden bestätigt, Heiko wurde in den Bauausschuss gewählt.
Dann endlich kam die Überraschung, Helmut Hinrichs, über 50 Jahre
Ehrenamtlich für den Verein als „Klüterbaas tätig,“ (die NWZ hat bereits darüber berichtet) erhielt die Silberne Spieker-EhrennadeL
Die Auszeichnung wurde durch Spiekerbaas Rita Kropp vorgenommen. (Spieker „ Heimatbund für niederdeutsche Kultur)
Rita Kropp war eigens für diese Veranstaltung nach Howiek angereist.
Dieses zeugt schon von der Wertschätzung  des Vereins. Auch Frauke Rosendahl hatte zuvor lobende Worte für Helmut Hinrichs.
Ja, nach diesem Höhepunkt kamen nur noch die Arbeitsplanungen
zur Sprache. Bei der Wassermühle gibt es nach dem Sturm Xavier noch
sehr sehr viel Arbeit. Dort sind über 20 Bäume entwurzelt und vom Sturm  umgeworfen. Die Arbeiten sollen zügig erledigt werden, denn bis Ostern soll alles wieder OK sein. Zum Schluss wurde noch unter Punkt Verschiedenes  die  defekte Ollenbrücke angesprochen. Hier soll sich allerdings bald etwas tun, so  die Mitglieder vom Vorstand.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor