Freitag, 22. September 2017, 10:26 Uhr
Platt maakt plietsch

Theatersaison beim Heimatverein Ocholt e.V. beginnt

108
0
 
Artikel von

Sind Engel wirklich Engel?

Ocholt
Die Theatergruppe des Heimatvereins Ocholt-Howiek e.V. unter der Leitung von Giesela Öltjen steht auch in diesem Jahr wieder auf der großen Bühne im Schuljugendheim.
In diesem Jahr wird das Lustspiel

„ Un baven wahnen Engel „

aufgeführt. Die Proben laufen hervorragend. Ich konnte dieses bei meinem Besuch so feststellen. Es handelt sich um ein lustiges Stück und wird sicherlich wieder die Lachmuskeln fordern. Unsere Theaternutter hat auch in diesem Jahr die Rollenverteilung wieder hervorragend gemeistert. So spielen Hildburg Stäuber, Anita Köver, Karsten Heuer, Michael Rohlfs, Gunda Kruse-Puls, Meike Krieger und Martin Unglaub die zu besetzenden Rollen. Alles hervorragende Karaktere, die Rollen sind allen Spielern auf den Laib geschneidert. Zum Stück ist zu sagen, daß es in einer moderneren Form gespielt wird. Aus dem Stück heraus ist folgendes zu entnehmen
- Die beiden ältlichen, vom Schicksal etwas stiefmütterlich behandelten Schwestern Helene und Elvira heißen zwar Engel, sie benehmen sich allerdings keinesfalls wie himmlische Wesen. Sie wohnen oben in einem Mietshaus und Helene unterjocht nicht nur ihre Schwester, sondern terrorisiert auch die unter ihr wohnenden  Nachbarn. Mehr möchte ich aber nicht verraten, aber dennoch möchten wir das Stück schmackhaft machen. Kommt bitte alle selber, dann könnt ihr das Spektakel selber erleben-

Premiere ist am 17.11.2017 um 20 Uhr.

Weitere Termine:           Montag         20.11.2017   20 Uhr

                                   Mittwoch        22.11.2017   20 Uhr

                                   Freitag          24.11.2017   20 Uhr

                                   Sonntag        26.11.2017   20 Uhr

                                   Dienstag       28.11.2017   20 Uhr

                                   Freitag          01.12.2017   20 Uhr

                                   Samstag       02.12.2017                          14:30 Uhr

                                   Mittwoch       06.12.2017   20 Uhr

                                   Freitag          08.12.2017   20 Uhr     

Karten können ab sofort unter Tel. 04409 – 1649 bei Adolf Hahn bestellt werden.

Übrigens, die Plätze sind ab der 7. Reihe erhöht, so daß jeder Besucher einen guten Blick auf das Geschehen hat. hat.

Über einen zahlreichen Besuch freut sich der Heimatverein und natürlich auch das Spälköppelvolk.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor