Dienstag, 11. Juli 2023, 18:28 Uhr
Schöner Nachmittag

Herrenrunde besuchte Milchviehbetrieb in Ihorst

496
0
 
Artikel von

Ocholt-Howiek

Die Ocholter Herrenrunde hatte für den 3. Juli 2023 wieder eine schöne Fahrradtour ausgesucht mit Ziel Ihorst. Pünktlich um 14 Uhr starteten 35 Männer vom Dorfplatz in Ocholt mit ihren Fahrrädern in Richtung Ihorst. Es ging zunächst durch die wunderschöne grüne und blühende Landschaft über Apermarsch in Richtung Apen, dann über die Lupinenstraße weiter bis zum Polderdeich in Apen und weiter über schöne kleine Straßen nach Klauhörn und dann nach Ihorst zum Hof Albring. Unterwegs wurde das Poldergebiet  bestaunt, sehr viele schöne Pflanzen und Gräser sind hier beheimatet.

Auf dem Hof Albring hatten die Frauen von Günther Bohlken und Bernhard Bernett bereits einen Getränkestand aufgebaut, hier konnten wir zunächst unseren Durst löschen, bevor der Hausherr uns dann begrüßte. Herr Albring erzählte uns die Geschichte von der Entstehung dieses Betriebes.
Er ist als Sohn eines Landwirts aus Holland gekommen, denn in Holland war es nicht möglich einen neuen Hof anzutreten bzw. zu bewirtschaften. Hier im Ammerland, und hier in Ihorst, so Herr Albring, fand er einen schönen Hof. Er betonte auch, daß er und seine Familie hier sehr gut aufgenommen wurden. Auf diesem Hof hält er ca.1000 Stck. Milchvieh, wobei über die Hälfte
Nachzucht ist. Von kleinen Kälbern bis zur Mutterkuh ist hier alles vorhanden. Da der Hof für die Anhzahl der Tiere nicht reicht, hat die Familie Albring noch einen weiteren Hof in Ihorst
gepachtet. Der Aufbau dieses Betriebes hat sehr viel Geld gekostet, der Hof wurde nach und nach erweitert. Nach der Begrüßungsrede begann dann der Hofrundgang. Für mich war es sehr interessant, vor allem die vielen Kälber und das Jungvieh, alle lagen sie im Stroh bzw. bewegten sich in den einzelnen Ställen. Hier auf dem Hof Albring gibt es  verschiedene Kuhrassen. Von schwarz/bunt über braun oder braun/gefleckt, alles ist da.

Dann kam der Gang durch den Laufstall. Alles war sehr interessant. Zum Schluß
haben wir dann noch das Melkkarussel besichtigt. Innerhalb von 2-3 Stunden ist
ein Mitarbeiter mit dem Melken fertig. Auf dem Hof steht ein großer Milchtank, dieser kann 25000 L Milch speichern. Die Milch wird alle zwei Tage von der Molkerei Ammerland abgefahren.

Jetzt mussten wir aber Abschied nehmen, denn die Zeit war uns einfach weggelaufen. Aus der Hand von Günther Bohlken erhielt der Hausherr noch ein kleines Dankschön, dann aber ging die Fahrt weiter zum Cafe Tausendschön.
Ein wunderschönes Cafe, mitten in Wiesen und Feldern gelegen. Hier gab es Kaffee und ein großes Stück Erdbeerkuchen. Nach der Stärkung mussten wir die Heimfahrt antreten, denn die Zeit wurde knapp.

Am 7. August wollen wir eine besondere Fahrt unternehmen. Wir treffen uns am 14 Uhr am Doerps-Kroog  und werden eine Bustour durch die Stadtgemeinde Westerstede machen. In Westerstede wird die Landrätin Karin Harms besucht. Anschließend gibt es in Howiek, natürlich im Doerps-Kroog, Kaffee und Kuchen. Unsere Landrätin wird auch da sein.

Für diese Tour ist eine Anmeldung zwingend erforderlich.

Tel.: 04409 1816 – Günther Bohlken.

 

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor