Freitag, 08. Dezember 2017, 14:56 Uhr
Weihnachten / Kirche / Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer

„Christ, der Retter ist da!“

287
0
 

Der diesjährige Weihnachtsbrief der katholischen Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer ist erschienen. - Gottesdiensttermine zu Weihnachten, Überblick über vergangene und zukünftige Aktivitäten.

Westerstede / Augustfehn Auch dieses Jahr bringt die katholische Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer in Augustfehn und Westerstede wieder einen Weihnachtsbrief heraus. Die Zeile „Christ, der Retter ist da“ aus dem berühmten Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ bildet die Überschrift des einleitenden geistlichen Grußwortes. Darin erläutert Pfarrer Carl Trenkamp die Bedeutung des bevorstehenden Festes.

In verschiedenen Beiträgen erfährt man mehr sowohl über die Aktivitäten und Ereignisse des zu Ende gehenden Jahres als auch über bald anstehende Aktionen.
So besuchten z.B. Ende Januar die Messdiener „radio ffn“ in Hannover. Im November fanden die traditionellen ökumenischen St. Martinsfeiern statt, und es wurde ein neues Gemeindeparlament, der „Pfarreirat“ gewählt. Darüber ist auch hier auf „Mein Westerstede“ berichtet worden (bei Interesse bitte den Links folgen). Doch das war längst nicht alles. Wie gesagt: Mehr dazu im Weihnachtsbrief.
Die Sternsingeraktion am 7. Januar 2018 in Augustfehn und Westerstede lenkt dieses Jahr das Augenmerk auf Kinderarbeit in Indien. Und die ökumenische Allianzgebetswoche vom 15. bis 19. Januar in Westerstede beschäftigt sich mit dem Thema „Als Pilger und Fremde unterwegs“.

Selbstverständlich informiert die Schrift auch wieder über die vorgesehenen Gottesdienste während der Weihnachts-Feiertage und danach :
Vierter Advent: Sa. 23.12. 17.00 Vorabendmesse in Augustfehn, 18.30 Vorabendmesse in Westerstede.
Heiligabend: 15.30 Krippenfeier mit Heiliger Messe in Westerstede, 17.15 Krippenspiel mit anschließender Christmette in Augustfehn, 22.30 Christmette in Westerstede.
1. Weihnachtstag: 9.30 Hochamt in Augustfehn, 11.00 Hochamt in Westerstede.
2. Weihnachtstag: 9.30 Hochamt in Augustfehn, 11.00 Hochamt in Westerstede.
Sa. 30.12. 17.00 Hochamt zum Jahresschluss in Augustfehn, 18.30 Hochamt zum Jahresschluss in Westerstede.
So. 31.12. (Silvester): 9.30 Hochamt zum Jahresschluss in Augustfehn, 11.00 Hochamt zum Jahresschluss in Westerstede.
Neujahrstag: 11.00 Hochamt in Westerstede.
(Irrtümer vorbehalten)
Die Kollekten in den Gottesdiensten am 24. und 25.12. sind wie jedes Jahr für das kirchliche Hilfswerk Adveniat bestimmt. Dieses Mal lautet das Motto: „Faire Arbeit. Würde. Helfen.“ Dabei werden die Probleme von Arbeitenden und Arbeitssuchenden in Lateinamerika und der Karibik in den Blick genommen.

Einige Gemeindemitglieder haben den Weihnachtsbrief bereits erhalten, den anderen wird er wohl spätestens in der Woche nach dem Zweiten Advent zugestellt. Eventuell werden Restexemplare, soweit vorhanden, an den Schriftenständen der beiden Kirchen in Augustfehn und Westerstede zur Mitnahme ausliegen.

Allen Lesern sei noch eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest gewünscht!

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor