Donnerstag, 18. Oktober 2012, 11:39 Uhr
Westerstede / Lachmöwe

Westersteder Wintergäste

2987
2
 

Lachmöwen sind in der Stadt vor allem in der kalten Jahreszeit zu sehen.

Westerstede Daß es auf den Winter zugeht, ist auch daran zu erkennen, daß die Lachmöwen in Westerstede wieder ihr Winterquartier "bezogen" haben. Einer ihrer beliebten Anlaufpunkte ist der Park mit dem Teich an der Robert-Dannemann-Schule (Fotos). Vor ein paar Jahren wurden sie beispielsweise auch von einer mit Wasser voll gelaufenen Baugrube in der vorderen Norderstraße angezogen. Dort steht jetzt ein Wohnblock.
Lachmöwen waren ursprünglich im Binnenland verbreitet. Man findet sie mittlerweile aber auch zahlreich an der Küste, in besonderem Maße z.B. auf der Insel Baltrum. Im Moment tragen sie ihr Winterkleid,d.h. die Köpfe sind weiß bis auf einen dunklen Punkt hinterm Auge. Im Sommer dagegen sind sie dunkelbraun, sehen aber von weitem schwarz aus.
Wenn die Köpfe der Lachmöwen im Frühjahr langsam wieder dunkel werden, kann man davon ausgehen, für längere Zeit kaum noch eine von ihnen in der Stadt Westerstede zu Gesicht zu bekommen - bis zum nächsten Herbst.

Leserkommentare (2)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor