Samstag, 11. August 2012, 13:43 Uhr
Berding / Hollwege / Zimmermann

Der Berdingweg und die Familie Berding

3359
1
 

Hollweger Sträßchen wurde nach seinen Anwohnern benannt

Hollwege Am Rande des Dorfes Hollwege befindet sich eine kleine Nebenstraße mit Namen Berdingweg. Bis heute steht dort nur ein einziges Wohnhaus. Und zwischen diesem und dem Straßennamen besteht in der Tat ein Zusammenhang: An dem Wohnplatz siedelten sich nämlich um 1855 Mitglieder der Zimmermannsfamilie Berding an. Das damals errichtete Haus wurde später durch einen Neubau ersetzt.
Der "Stammvater" der Westersteder Berdings, der Zimmermeister Hermann Bernhard Berding (1794-1871), kam aus Menslage im Artland (heutiger Landkreis Osnabrück). Er war nicht der einzige Zimmermann in seiner Familie. Mehrere alte Hausinschriften in Menslage nennen Berdings als Baumeister. Und auch einige Nachkommen Hermann Bernhards betrieben dieses Handwerk.
Es ist nicht klar, ob er selbst oder der Sohn Johann Friedrich, der seinem Vater (natürlich) im Beruf nachfolgte, bei der Ansiedlung am heutigen Berdingweg federführend war. Aber sie steht wohl in Verbindung mit der Ziegelei, die der Branntweinbrennerei-Besitzer Johann Koch damals gar nicht weit entfernt anlegen ließ. Tatsächlich errichtete ein Zimmermann Berding für diesen Betrieb mehrere Baulichkeiten. Zudem übernahm das vorige Wohnhaus der Berdings an der Straße Am Rosenkamp erst Johann Koch, dann der Ziegler Heinrich Krieger aus dem lippischen Örtchen Schlangen.
Einen Bruder von Hermann Bernhard, den Zimmermann(!) Hermann Diedrich Berding, verschlug es ebenfalls ins Ammerland (Bereich Dänikhorst/Edewecht). Nachfahren von Hermann Bernhard Berding ließen sich u.a. in Lindern und Goelriehenfeld nieder. Es wanderten auch einige in die USA aus, nach Iowa.

Leserkommentare (1)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor