Mittwoch, 04. Oktober 2017, 15:59 Uhr
Fachwerkhaus / Abbruch / Denkmalschutz

Abschied von historischem Fachwerkhaus in Hüllstede

1457
1
 

Weitere Fotos vom Abbruch

Hüllstede Die NWZ berichtete am 27. September 2017 über den Abriss eines historischen Fachwerkhauses an der Langebrügger Straße (ehemals Siems) in Hüllstede bei Westerstede, das früher einmal unter Denkmalschutz stand. Auf den hier gezeigten Bilder vom 28.9. kurz vor Mittag sieht man, dass zu dem Zeitpunkt die Abbrucharbeiten im Vergleich zum Zeitungsfoto bereits wieder etwas weiter fortgeschritten waren. Die Fachwerkstruktur ist immerhin z.T. nun schön zu erkennen.

In dem erwähnten Zeitungsbericht von Doris Grove-Mittwede kann man u.a. erfahren, dass das Gebäude seinen Denkmalwürdigkeit durch nicht genehmigte und unfachgerechte Umbauarbeiten verloren habe.

Somit ist bald ist ein weiteres Zeugnis der Dorfgeschichte verschwunden. Wie sich das auf das Ortsbild letztendlich auswirkt, wird man beurteilen können, wenn die vorgesehenen Neubauten, Einfamilienhäuser und ein Doppelhaus, fertiggestellt sind.

Dem Historiker bleibt jetzt nur zu dokumentieren. Vielleicht gibt es ja auch noch ein paar alte Fotografien, die das Gebäude in früheren Zeiten zeigen.

In der NWZ vom 6. Oktober befasst sich ein weiterer Artikel mit den Umständen des Hausabrisses. Dort wird auch noch einmal auf kritische Äußerungen seitens des Bauamts über angeblich "nicht fachgerechte und ungenehmigte Baumaßnahmen" am Gebäude eingegangen.

Leserkommentare (1)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor