Freitag, 26. Februar 2021, 13:32 Uhr
Kirchenchor / St. Petri-Kirche / Jubiläum

Ein Gedenkblatt zum Kirchenchor-Jubiläum 1949

329
0
 

Westerstede Im Dezember 2019 feierte der Kirchenchor der St. Petri-Kantorei Westerstede sein 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gab es am dritten Advent des Jahres ein festliches Konzert. Die Nordwest-Zeitung würdigte das mit einem ausführlichen Bericht am 3. Januar 2020. Begründer im Jahr 1919 und erster Chorleiter bis 1928 war demnach Rektor Meyer.

Offenbar war jedoch auch schon das 30-jährige Jubiläum ein guter Grund zum Feiern. Das zeigt ein eingerahmtes Gedenkblatt, das mir kürzlich eine Verwandte überließ. Es stammt aus dem Nachlass ihres aus Westerstede stammenden Vaters.
Unter dem Bild der St. Petri-Kirche ist folgender Text zu lesen:
„Zur Erinnerung an das 30-jährige Neu-Bestehen des Kirchenchors Westerstede.
„Singet und spielet dem Herrn in euren Herzen und saget Dank...!“ Eph. 5 V.19 u. 20.
Oktober 1949. E. Chemnitz
K.rat“

Der unterschreibende Pastor Erich Chemnitz war übrigens u.a. für sein Engagement in der Bekennenden Kirche gegen die Nationalsozialisten bekannt.

Es ist anzunehmen, dass es eine ganze Reihe dieser Gedenkblätter gab. Einige von ihnen sind sicherlich noch in Westersteder oder „Buten-Westersteder“ Haushalten vorhanden.
Oder?

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor