Mittwoch, 25. Oktober 2017, 11:29 Uhr
Rund um Ocholt

Am Wahltag ( 15. Oktober 2017 ) auf Entdeckungstour

369
0
 
Artikel von

Mit dem Fahrrad rund um Ocholt - viel gesehen -

Ocholt
Der Wahlsonntag begann mit Nebel, dann aber kam die Sonne durch. Es war ein schöner herbstlicher Sonntagmorgen. Die Sonne stand gut, die Farben waren in voller morgentlicher Pracht.  So habe ich mich dann auf den Weg gemacht. Howieker Ring, Burnhörn, Westersteder Straße, Schulstaße und wieder nach Howiek. Ich konnte allerhand Motive einfangen. Selbstverständlich  habe ich
Punkte ausgesucht, die natürlich nachdenklich machen sollten. So der Radweg am Burnhörn, der nicht so recht in die Puschern kommt.  Dann im Ort selber den Brunnen, den Bahnhof bzw. das Bahnhofsgelände. Das Ehrenmal usw. Aber auch
Schöne Fotos sind dabei rausgekommen. Ja, in Ocholt  gibt es noch viel zu tun.
Es ist ein schöner Ort, an dem man wohnen und leben kann. Schon jetzt sollten wir darauf achten, daß wieder mehr Bauplätze ausgewiesen werden.
Ein schönes Baugelände wäre am Burnhörn. Hier sollten sich die  Verantwort-
lichen mit der Baubehörde bzw.  mit den Eigentümern in Verbindung setzen.
Ocholt hat die Schule, Ärzte, Apotheke. Kirche, Einkaufmarkt, und natürlich eine sehr gute Bahnanbindung . Schaun wir mal was daraus wird.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor