Mittwoch, 07. Dezember 2011, 22:08 Uhr
Bürgerbus / Westerstede / Weser-Ems-Bus

Start des 2. BürgerBusses in Westerstede

2894
0
 
Artikel von

Ab Montag, den 12.12.2011 um 07:50 Uhr startet in Westerstede am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) der 2. BürgerBus. Zudem gilt ab dem Tag die Erweiterung des Fahrplans.

Westerstede Erstmals werden an diesem Morgen die Ortschaften Burgforde, Felde, Gießelhorst, Howiek, Ihausen, Ihorst, Tarbarg, Torsholt und Westerstederfeld von dem BürgerBus angefahren.

So erhalten nun auch diese Ortschaften von montags bis freitags in der Zeit von 07:50 Uhr bis 19:15 Uhr eine verlässliche und regelmäßige barrierefreie Busanbindung nach Westerstede. Der BürgerBus bringt die Bürger auf direktem Weg schnell zum Einkaufen, zum Arzt, zum Rathaus, zum Schwimmen oder zum Wochenmarkt. Neu ist die regelmäßige Anbindung des Bahnhofs in Ocholt.

Der BürgerBus Westerstede ist ein Verein, der sich die Verbesserung der öffentlichen Mobilität in Westerstede auf die Fahnen geschrieben hat. Alle Fahrer und Organisatoren arbeiten ehrenamtlich. Der Verein sucht weiter nette Menschen, die bereit wären, den Bürgerbus nach Absprache etwa alle 14 Tage einmal halbtags zu fahren. Wenn Sie einen Pkw-Führerschein besitzen und mind. 21 Jahre alt sind, hilft der Verein den notwendigen Personenbeförderungsschein zu beantragen. Es entstehen den neuen Fahrern keine Kosten.

Alle Informationen und die neuen Fahrpläne des BürgerBusses finden Sie unter www.buergerbus-westerstede.de im Internet. Persönlich sind wir donnerstags von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr während der Mobilitätsberatung in der Apothekervilla, Gaststr. 4, für Sie da.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor