Donnerstag, 04. November 2021, 10:05 Uhr
Gemütlichkeit und Frohsinn

Ocholter Herrenrunde besuchte Bauernmuseum in Nikolausdorf

313
0
 
Artikel von

Ein gemütlicher Tag lag vor uns

Ocholt
Die Fahrt nach Nikolausdorf war schon lange in Planung, aber jetzt am 1. November 2021 hat es geklappt. Pünktlich um 13:30 Uhr  startete der Reisebus von Gerdes-Reisen mit uns in Richtung Nikolausdorf. Es ging über Godensholt, Harkebrügge, Friesoythe und Garrel nach Nikolausdorf.

Alle waren gespannt auf das, was uns  in Nikolausdorf erwartet. Nach einer sehr guten Fahrt standen wir dann in Nikolausdorf vor dem Bauernmuseum. Es war ein riesiges Gebäude, ein umgebauter Gasthof mit Bauernhof. Wir haben uns den Weg in die gute Stube gesucht.
Hier wurden wir dann mit Kaffee, Tee und Kuchen bewirtet, so daß wir nach der Kaffeepause zur Besichtigungs- und Erkundungstour aufbrachen konnten.

In zwei Gruppen aufgeteilt war es für uns  besser, denn wir konnten so  unsere Lauscher ganz dem Gästeführer widmen. Wir haben sehr viele alte Maschinen und Geräte aus vergangener Zeit,
aber auch aus der Neuzeit gesehen. Die schönste Ausstellung war in einer neuen großen Halle untergebracht  Oldtimer und viele sehr schöne alte Sachen waren hier mit sehr viel Liebe aufgebaut. Nicht nur Autos, Motorräder, alte Melkfahrräderusw. waren vorhanden, nein auch ein
Klassenzimmer, eine alte Küche, Wohnstube, Apotheke, Sprechzimmer eines Tierarztes, viele alte Nähmaschinen  von verschiedenen Herstellern waren zu sehen. Eine Schuhmacherwerkstatt war aufgebaut, eine Schneiderwerkstatt und vieles vieles mehr. Hier kann man nur sagen: Hut ab, denn der rührige Oldtimerclub  Nikolausdorf  hat sich sehr viel Mühe mit allen Exponaten
gegeben. Uns wurde verständlich gemacht, daß hier viele viele ehrenamtliche Stunden  geleistet wurden und auch noch heute geleistet werden.

Der Oldtimerclub Nikolausdorf  ist über 25 Jahre unermüdlich im Einsatz.
Er hat über 200 Mitglieder, die alle mit anpacken. Viele Veranstaltungen wurden seit der Gründung  1995 erfolgreich abgewickelt, ein Bauernmuseum wie Nikolausdorf  sucht seinesgleichen in der Umgebung.

Dieses können die Männer von der Ocholter Herrenrunde nur bestätigen.

Es wurde uns auch vorgetragen, daß dieses Museum stark mit dem Museumsdorf Cloppenburg in Verbindung steht, denn Dreschfeste usw. die im Museumsdorf Cloppenburg abgehalten werden, sind vom Bauernmuseum Nikolausdorf organisiert. Im November werden  große Backtage angeboten, dann wird der Backofen angeheizt, es wird Stuten, Rosinenstuten usw, angeboten. Auch Spekulatius – das große Weihnachtsgebäck – wird hier dann gebacken.  Nach der Besichtigung haben wir den Tag mit einem Bier ausklingen lassen und  dann die Heimfahrt angetreten. Alle Teilnehmer waren  zufrieden.

Die Nächste Zusammenkunft ist am 6. Dezember ( Nikolaus ) um 16 Uhr im Dörps-Kroog bei Hanna. Es wir dann wieder der traditionelle Snirtjebraten aufgetischt. Außerdem werden wir uns auch einige gemütliche Stunden gönnen. Es wird mit einer sehr guten Beteiligung gerechnet.

Die Herrenrunde wünscht allen Bürgern von Ocholt-Howiek  und umzu eine
schöne geruhsame Vorweihnachtszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2022. Bleibt bitte alles gesund.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor