Dienstag, 13. Februar 2018, 18:20 Uhr
Harald Helander / Naturschutz / Finnland

Finnischer Naturschützer zu Gast beim NABU Westerstede!

1134
2
 
Artikel von

Spannender Vortrag von Harald Helander über seinen Einsatz für die finnische Natur und Erlebnisse als Bauleiter im Nahen und Fernen Osten.

Westerstede / Apen / Edewecht Die NABU-Gruppe Westerstede kann demnächst einen besonderen Gast willkommen heißen: Harald Helander, Jahrgang 1934, langjähriger Sprecher der Finnischen Wildnisbewegung und einer der bekanntesten Naturschützer Skandinaviens, wird einen Vortrag über sein spannendes Lebenswerk und den Kampf um die einzigartige finnische Natur halten. Er lebt mit seiner Frau in einem urigen Blockhaus in den Wäldern Lapplands rund 200 km nördlich des Polarkreises. Jahrzehntelang hat er sich für den Schutz der finnischen Urwälder und des Inarisees eingesetzt. Dadurch hat er sich den Beinamen „Harald der Schreckliche“ verdient. Zuvor war er als Bauingenieur in Libyen, Ägypten, Irak, Saudi-Arabien und Indonesien tätig.

Erinnerungen aus beiden Lebensphasen hat Helander in seine Biographie "Das Blockhaus am großen Flussbogen" einfließen lassen (Untertitel: Wage Dich einzusetzen. Erinnerungen eines Bauleiters und Naturschützers). Die durch das Buch erzielten Erlöse sollen dem Naturschutz zugutekommen. Bei der Veranstaltung möchte er nicht einfach daraus vorlesen, sondern vielmehr, wie er es selbst ausdrückt, in freier Rede einige spannende Details aus seinem Buch vortragen. Das sei viel anregender. Zu sehen sein würden auch einige (anrührende und interessante) Bilder von seinem Blockhaus in Lappland und von den Ländern des Nahen und Fernen Ostens.

Die Veranstaltung findet statt am Freitag, dem 23. Februar um 19.30 Uhr im Vortragssaal in der alten Waschküche des Jaspershofs - Adresse: Zum Stiftungspark 27, Westerstede. Übrigens wird Helander im Rahmen seiner Vortragstournee durch Deutschland auch in Apen, Oldenburg und Wiefelstede Station machen.

Die NABU-Gruppe Westerstede gehört, nebenbei bemerkt, zum NABU Oldenburger Land.

Leserkommentare (2)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor