Montag, 23. Juli 2018, 13:02 Uhr
Hospizdienst / Vortrag / Palliativstützpunkt

Ernährung am Lebensende

346
0
 

Vortragsreihe des Hospizdienstes Ammerland und des Palliativstützpunktes Ammerland & Uplengen am 6. August in der Ammerland-Klinik

Westerstede / Wiefelstede / Bad Zwischenahn Essen und Trinken haben nicht nur für gesunde, sondern auch für

kranke Menschen zahlreiche Bedeutungen. Die Ernährungssituation bei

kritischer Krankheit ist stets problematisch. Gerade Krebserkrankungen gehen

regelhaft mit Appetitlosigkeit, raschem Sättigungsgefühl und Folgen der

Gewichtsabnahme einher. In den letzten Lebenswochen isst und trinkt der

Mensch weniger – bis hin zur völligen Aufgabe der Ernährung. Zu diesem

Vortragsthema laden der Hospizdienst Ammerland e.V. und der

Palliativstützpunkt Ammerland & Uplengen am Montag, 06. August 2018 um

19.30 Uhr ein.

Die Dozentin, Denise Farwick, wird Formen der Ernährung,

Ernährungstherapien sowie Essen und Trinken am Lebensende erklären. Sie

wird konkrete Hinweise zum Umgang mit Essen und Trinken am Lebensende

geben und über Ernährungsprobleme bei Krebserkrankungen berichten. Frau

Farwick ist examinierte Krankenschwester, ausgebildete Palliative Care

Fachkraft und hat ein Studium für klinische Ernährungstherapien absolviert. Sie arbeitet

seit 15 Jahren für ein Home Care Unternehmen in der ambulanten Versorgung.

 

Der Vortrag findet in der Ammerlandklinik, Lange Str. 38 in Westerstede im

Seminarraum 1 statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht nötig. Zu der

Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Für weitere

Informationen steht der Hospizdienst Ammerland e.V. unter 04488/520 7333

und der Palliativstützpunkt Ammerland & Uplengen unter 04488/520 8888

gerne zur Verfügung.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin